Die Sozialarbeit ist eine wichtige Berufswahl, denn sie erfordert viel Engagement, Zeit und emotionale Energie.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Mit Ihren Fähigkeiten – sowohl erlernten als auch angeborenen – wollen Sie den Schwächsten in unserer Gesellschaft helfen: den psychisch Kranken, den Familien in Schwierigkeiten und den Dauerarbeitslosen. Das ist eine bewundernswerte Berufswahl, denn Sie hätten wahrscheinlich auch einen Beruf ergreifen können, der mehr finanzielle Vergütung, Flexibilität und Prestige bietet.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass dies der Beruf ist, den Sie ausüben möchten. Es handelt sich um eine lebenslange Verpflichtung, die manchmal lohnend und manchmal emotional anstrengend sein kann. Der beste Weg, diesen Beruf zu ergreifen, ist, ihn mit offenen Augen zu beginnen.

Wenn Sie direkt nach der Schule in den Bereich der Sozialarbeit einsteigen oder von Ihrem alten Beruf, z. B. als Empfangsdame oder Zahnarzthelferin, in einen neuen Beruf wechseln möchten, finden Sie hier einige wichtige Fähigkeiten, die jeder Sozialarbeiter braucht.

Testen Sie Ihre Fähigkeiten! Mit unseren wissenschaftlich fundierten Tests können Sie herausfinden, ob Sie über die erforderlichen Fähigkeiten für den Beruf des Sozialarbeiters verfügen. Starten Sie den Test

1. Kommunikation

In der Sozialarbeit ist die Kommunikation tagtäglich Ihre Hauptaufgabe.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für jeden Sozialarbeiter ist die Fähigkeit, effektiv, regelmäßig und auf verschiedene Arten zu kommunizieren – mündlich und schriftlich. Sie müssen klar, prägnant und transparent darlegen, was Sie von Ihren Klienten erwarten, wie Sie die Menschen, mit denen Sie arbeiten, unterstützen wollen und welche Ziele Sie sich setzen.

Auch die Kommunikation mit Ihren Kollegen, Ihrem Vorgesetzten und Dritten ist wichtig.

Wenn Sie nicht gut reden können, ist dies vielleicht nicht der richtige Beruf für Sie. Wenn Sie es sind, dann könnte dies Ihre Berufung sein.

2. Aktives Zuhören

Was Sie sagen, ist genauso wichtig wie das, was Sie hören.

Aktives Zuhören ist eine Schlüsselqualifikation in vielen Bereichen der täglichen Arbeit von Sozialarbeitern. Sich auf die andere Person einzulassen, über das Gesagte nachzudenken und dem Gespräch zu folgen, sind Elemente des aktiven Zuhörens. Dies ist eine wichtige Fähigkeit, denn sie schafft Vertrauen, baut eine herzliche Beziehung auf und vermittelt Respekt.

Letztendlich tragen Sie dazu bei, dass sich die andere Person wahrgenommen, respektiert und unterstützt fühlt – Elemente, die für das, was die Branche als „therapeutische Allianz“ bezeichnet, von entscheidender Bedeutung sind.

Die Fähigkeit, aktiv zuzuhören, erfordert zwar etwas Übung, ist aber oft eine Fähigkeit, die Sozialarbeiter besitzen.

3. Führungsqualitäten

Als Sozialarbeiter setzen Sie sich für Ihre Klienten ein, eine Aufgabe, die <a href=“https://www.careeraddict.com/leadership-skills“ target=“_blank“ rel=“nofollow noopener“>Führungsqualitäten.

Als Führungskraft beschaffen Sie die notwendigen Ressourcen für Ihre Kunden, sorgen für Dienstleistungen, die die Gemeinden benötigen, und setzen sich für Veränderungen ein, um das Leben Ihrer Kunden zu verbessern, ganz gleich, ob sie Sozialhilfe beziehen oder nach der Geburt ihrer Zwillinge an postpartalen Depressionen leiden.

Mit Ihrer Führungsrolle schaffen Sie neue Initiativen, beseitigen veraltete Programme und schlagen Maßnahmen vor, die allen helfen.

4. Emotionale Intelligenz

Viele Menschen sprechen von einem hohen IQ, aber haben Sie schon einmal von einem hohen EQ gehört – auch bekannt als emotionale Intelligenz?

Siehe auch  Fast Food Anschreiben Muster

Das ist etwas, das viele Sozialarbeiter von Natur aus haben, was oft der Grund dafür ist, dass sie in diesem Bereich arbeiten wollen. Mit einem lobenswerten EQ-Level sind Sie in der Regel selbstbewusst, sensibel für das Wohlbefinden Ihrer Kunden und einfühlsam.

Am wichtigsten ist, dass Sie – vielleicht mit Hilfe von Kursen oder Anleitung – ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem, was Ihre Intuition Ihnen sagt, und dem Wissen, das Sie durch Ihre Ausbildung erworben haben, herstellen können.

5. Abgrenzung

Viele Sozialarbeiter beklagen sich häufig darüber, dass sie in ihrem Beruf zu schnell ausbrennen. In der Sozialarbeit tun Sie Ihr Bestes, um so vielen Menschen wie möglich zu helfen, suchen nach verschiedenen Ressourcen und halten Kontakt zu jeder einzelnen Verbindung. Wenn man jedoch zu schnell zu viel für einen Klienten tut – und dann für den nächsten -, kommt man ins Straucheln und bricht zusammen. Am Ende können Sie niemandem mehr helfen und verspüren vielleicht sogar einen gewissen Groll.

Der beste Weg, dies zu vermeiden, besteht darin, die angemessenen und notwendigen Grenzen zu setzen, sei es bei der Festlegung der Arbeitszeiten oder beim Verzicht auf intime Beziehungen – und das gilt für Kollegen und Kunden.

WEITERE LEKTÜRE

Wie man Burnout am Arbeitsplatz überwindet

6. Kritisches Denken

Kritisches Denken hat viele Facetten: Sie wenden klinische Theorien auf Ihre Behandlung an, beziehen neue Forschungsergebnisse in Ihre Pläne ein und vertreten eine ethische Haltung gegenüber Ihren Klienten, sowohl bei der grundlegenden Unterstützung als auch in Krisenfällen.

Wie aktives Zuhören kann auch kritisches Denken in einem Kurs erlernt werden, aber oft ist es eine angeborene Eigenschaft.

7. Intervention

Du vermittelst Patienten an medizinische Fachkräfte. Sie finden Beschäftigungsmöglichkeiten für Arbeitslose. Sie bringen Kunden mit Familienmitgliedern in Kontakt, die beschlossen haben, keinen Kontakt mehr zu ihnen zu haben.

Was haben all diese Tätigkeiten gemeinsam? Sie alle erfordern eine Finesse, die Sie durch Ihre Kommunikationsfähigkeiten zu erreichen wissen. Mehr noch: Durch Ihr Eingreifen können Ihre Kunden ihr Leben selbst in die Hand nehmen, ohne dass ihnen jemand die Hand hält.

8. Dokumentation

Wie in jedem anderen Beruf gibt es auch hier Bürokratie und Papierkram – viel, viel Papierkram. Hier kommen Ihre Dokumentationsfähigkeiten ins Spiel. Sie müssen E-Mails verfassen, eine Kontaktliste führen, Fortschrittsberichte erstellen und einen umfassenden Behandlungsplan organisieren. Plan (falls zutreffend).

Als Sie sich auf den Weg gemacht haben, haben Sie nie daran gedacht, dass Papierkram eine große Rolle bei Ihren täglichen Aufgaben spielen würde, aber das ist so und wird immer so bleiben.

Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber die Dokumentation spielt in der Sozialarbeit immer noch eine entscheidende Rolle, denn ohne sie wären Sie nicht in der Lage, die richtige und notwendige Hilfe zu leisten, da Sie unweigerlich den Überblick verlieren würden.

9. Organisation

Ähnlich wie die Dokumentation ist auch die Organisation ein wichtiger Aspekt Ihres Arbeitsalltags.

Sozialarbeiter müssen dafür sorgen, dass sie ausführliche und genaue Aufzeichnungen führen, dass ihre Papiere in der richtigen Reihenfolge sind und dass sie ihre Zeit viel effektiver einteilen.

Siehe auch  Warum wollen Sie Strafvollzugsbeamter werden? Interview Frage & Antwort!

Wenn Sie wissen, wie Sie Ihr Arbeitspensum organisieren, können Sie nicht nur hervorragende Entscheidungen treffen, sondern Sie vereinfachen auch Ihr Arbeitsumfeld – Ihr Büro ist nicht unordentlich und Sie können Ihre Zeit besser mit Ihren Kunden verbringen.

Hier ist ein Trick, der Ihnen am meisten helfen wird: Führen Sie einen Kalender, um alle Ihre Termine im Blick zu behalten.

10. Probleme lösen

Jeden Tag kommt jemand zu Ihnen, um seine Probleme zu lösen, sei es der Versuch, unter einem Dach zu bleiben, nachdem die Miete nicht bezahlt wurde, oder sich nach einem harten Tag im Büro vom Alkohol fernzuhalten.

Es kann schwierig sein, vernünftige und sachdienliche Lösungen zu finden, damit der Betroffene nicht zusammenbricht, seinen Arbeitsplatz verliert oder wieder zu Drogen greift. Das kann in der Tat schwierig sein, aber es ist Ihre Aufgabe, ein Problemlöser zu sein, etwas, das in der Sozialarbeit unabdingbar ist.

Natürlich können Sie sich in Empathie üben und aktiv zuhören, aber genauso wichtig ist es, eine Ahnung oder eine Idee davon zu haben, wie man erfolgreiche Lösungen finden kann.

11. Verständnis für menschliche Beziehungen

Dies ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die man in der Sozialarbeit haben sollte, aber seien wir ehrlich: „menschliche Beziehungen“ ist ein weit gefasster Begriff, der eine Vielzahl von Komponenten umfasst, wenn es um die Beziehungen zwischen Menschen und Sozialarbeitern geht. So ist beispielsweise eine Form von Empathie, mit der man sich in die Situation des anderen hineinversetzen kann, für die Sozialarbeit von größter Bedeutung. Oder, als weiteres Beispiel, zu wissen, dass ein Patient aufgrund einer breiten Palette von Eigenschaften romantische Gefühle für den Sozialarbeiter entwickeln könnte, und in der Lage zu sein, sein Verhalten zu ändern, um solche Situationen zu vermeiden.

Der Mensch ist in der Tat ein komplexes soziales Wesen, und der Versuch, Menschen mit Problemen zu helfen, sei es, dass sie an einer lähmenden Krankheit leiden oder nicht auf den richtigen Weg zu kommen scheinen, kann ein harter Kampf sein. Wer versteht (und sich zunutze macht), wie menschliche Beziehungen entstehen, kann sicherstellen, dass eine geeignete Fachkraft bei der Arbeit mit dem Patienten gute Arbeit leistet.

12. Zeitmanagement

Flexibilität und Verlässlichkeit sind die Hauptziele eines tadellosen Zeitmanagements. Mit ein wenig Organisation und dem Verzicht auf jede Art von Aufschieberei können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Zeit effizienter nutzen können.

In der Sozialarbeit ist kein Tag wie der andere, vor allem, wenn Sie anfangen, mit mehr Menschen zu arbeiten. Zeitmanagement ist in Ihrer Position von entscheidender Bedeutung, aber es kann eine Herausforderung sein, wenn Sie im Rahmen Ihrer Arbeit mit mehreren Personen zu tun haben. Sie wollen Ihre Aufgaben effektiv erfüllen, aber auch flexibel und zuverlässig sein, um das Vertrauen, das Sie zu den Menschen aufgebaut haben, aufrechtzuerhalten, was ein wichtiger Faktor ist.eine wichtige Fähigkeit, die man als Sozialarbeiter haben sollte.

WEITERE LEKTÜRE

Wie Sie Ihre Zeitmanagement-Fähigkeiten verbessern können

13. Kommunikation mit Kindern

Viele Sozialarbeiter werden mit Kindern in Kontakt kommen. Ein Kind ist entweder der Patient, mit dem Sie direkt arbeiten, oder vielleicht der Sohn oder die Tochter einer Person, mit der Sie kommunizieren müssen, um eine bestimmte Situation zu beurteilen. In jedem Fall ist es wichtig, dass man weiß, wie man mit Kindern kommuniziert, was schwierig sein kann, wenn man nicht für die Arbeit mit Kindern ausgebildet ist oder nicht die natürlichen Fähigkeiten hat, mit kleinen Kindern umzugehen.

Siehe auch  Der größte Karrierefehler, den man machen kann, ist zu hart zu arbeiten

Wie können Sie dies also erreichen? Hier sind ein paar Tipps:

  • Schenken Sie dem Kind Ihre volle Aufmerksamkeit.
  • Sprechen Sie über alltägliche Dinge des Lebens.
  • Seien Sie offen für alle Arten von Gefühlen (z. B. Wut und Freude).
  • Vermeiden Sie Ablenkungen während des Gesprächs mit dem Kind, wie z. B. Ihr Smartphone oder Ihren Stift und Notizblock.
  • Spielen Sie während Ihrer Fragen mit dem Jungen oder Mädchen.

14. Beobachtung

Die Beobachtungsgabe ist eine der vielen wichtigen Fähigkeiten, die ein Sozialarbeiter braucht, denn Sie gehen Details durch und quantifizieren die Dinge, die Ihnen auffallen. Dies geschieht durch das Führen eines Beobachtungstagebuchs und die Fähigkeit, aktiv zuzuhören, um sicherzustellen, dass Sie sich Notizen über die betreffende Person machen.

15. Engagement

Letztendlich ist der effektivste Sozialarbeiter derjenige, der diese eine Schlüsseleigenschaft besitzt: Engagement. Ob es nun darum geht, Interesse an einem Fall zu zeigen oder sich für die Arbeit mit jemandem zu begeistern – ein engagierter Sozialarbeiter zu sein, ist eine Soft Skill, die im Grunde eine Voraussetzung für diese Fachleute ist. Wenn Sie nämlich jeden Fall gleich behandeln und keine Begeisterung zeigen, wird die hilfsbedürftige Person dies bemerken und sich nicht öffnen oder eine andere Ebene von Informationen anbieten, die entscheidend sein könnte.

Abschließende Überlegungen

Die Sozialarbeit ist ein Beruf, den es in allen Formen und Größen gibt. Vielleicht werden Sie in einer verarmten Gemeinde eingesetzt, in der es von Drogendealern, Alkoholikern und Schulabbrechern nur so wimmelt, oder Sie werden in ein Krankenhaus versetzt, um mit frischgebackenen Müttern zu arbeiten, die unter großem psychischen Stress stehen. Wie auch immer, es ist ein anspruchsvoller Job mit Höhen und Tiefen.

Wenn Sie jedoch wissen, dass Sie die Fähigkeiten für die Sozialarbeit besitzen, dann ist dies wahrscheinlich Ihre Berufung. Es erfordert Anpassung, Hingabe und viele Tränen, um sich an das Leben eines Sozialarbeiters zu gewöhnen. Am Ende jedoch, wenn Sie Arbeitsplätze für Jugendliche in Schwierigkeiten gefunden oder dafür gesorgt haben, dass ein Drogenabhängiger ein Dach über dem Kopf gefunden hat, werden Sie feststellen, dass sich die schlaflosen Nächte und die Tränen gelohnt haben.

Fällt es Ihnen schwer, Ihre Fähigkeiten in Ihrem Lebenslauf zu beschreiben?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Stärken beschreiben sollen, dann nutzen Sie unseren Service zum Schreiben von Lebensläufen. Unsere fachkundigen Autoren zaubern für Sie einen Lebenslauf, der bei einem Vorstellungsgespräch überzeugt.

Siehe CV-Pakete

Beteiligen Sie sich an der Diskussion! Sind Sie in der Sozialarbeit tätig? Lassen Sie uns in den Kommentaren von Ihren Erfahrungen wissen!

Dieser Artikel ist eine Aktualisierung einer früheren Version, die am 22. Oktober 2018 veröffentlicht wurde.