Wie ein altes Sprichwort sagt: „Es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen“. Und in der heutigen globalen Gesellschaft könnte sich das Erlernen einer zweiten Sprache als großer Vorteil erweisen. Es ist nicht nur erwiesen, dass es die Gesundheit Ihres Gehirns verbessert, sondern auch Ihre Karriereaussichten und Ihre Möglichkeiten, neue Erfahrungen zu machen.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Hier sind 20 erstaunliche Vorteile des Erlernens einer Fremdsprache und wie es Ihre Karriere und Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern kann.

1. Es erweitert die Jobchancen

Zweisprachigkeit kann auf dem heutigen überfüllten Arbeitsmarkt von großem Vorteil sein. Es verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach neuen Möglichkeiten oder in Ihrer derzeitigen Karriere. Wenn Sie eine zweite Sprache sprechen, wird sich der Personalverantwortliche wahrscheinlich für Sie entscheiden, da Sie eine weitere Sprache sprechen. Die meisten Unternehmen haben mit ausländischen Kunden und Lieferanten zu tun und brauchen daher Mitarbeiter, die mit ihnen in ihrer Muttersprache kommunizieren können.

2. Es steigert die Gehirnleistung

Wenn wir etwas Neues lernen, muss unser Gehirn die Komplexität bewältigen, indem es neue Muster aufnimmt und sich einen Reim darauf macht. Dadurch werden wichtige kommunikative Fähigkeiten (wie kognitives Denken und Problemlösung) entwickelt, die notwendig sind, um neue Informationen zu verarbeiten und zu behalten.

3. Es erweitert die Möglichkeiten zu reisen

Das Erlernen einer neuen Sprache ermutigt Sie dazu, in Städte oder Länder zu reisen, in denen diese Sprache gesprochen wird, um mit den Einheimischen zu üben. Spanisch zum Beispiel ist die Hauptsprache in über 20 Ländern. Sie könnten also diese Länder besuchen und sich bequem mit den Einheimischen unterhalten.

Lernen Sie Spanisch zu sprechen. Belegen Sie dieSpezialisierungSpanisches Grundvokabular“ bei Coursera.

4. Es verbessert Ihre ersten Sprachkenntnisse

Während unserer täglichen Arbeit machen wir uns selten Gedanken über unseren eigenen Wortschatz und unsere grammatikalischen Regeln. Wir sind von unseren Fähigkeiten überzeugt und ignorieren oft die gängigen Praktiken. Wenn wir eine neue Sprache lernen, konzentrieren wir uns auf diese Konstruktionen der Sprache und denken darüber nach, was sie in unserer Muttersprache bedeuten.

5. Es erhöht das Verständnis für die Welt

Das Erlernen einer neuen Sprache verschafft Ihnen ein größeres globales Verständnis für die Welt. Sie haben sofort Zugang zu ausländischen Büchern, Filmen, Fernsehprogrammen und Zeitungen, die Ihnen einen echten Einblick in die Geschichte und Kultur eines Landes geben. Dies gibt Ihnen letztendlich einen Hinweis darauf, wie die Welt funktioniert, einschließlich Politik und Sicherheit.

6. Sie können neue Kulturen kennen lernen

Das Erlernen einer neuen Sprache eröffnet ganz neue Möglichkeiten – die wichtigste davon ist, neue Kulturen kennenzulernen. Sie haben die Möglichkeit, neue Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen und mit Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Sie lernen, was in einer bestimmten Kultur in Mode ist, einschließlich Musik, Stil, Geschichte und Literatur. Das wiederum wird Ihnen helfen, sich als Person weiterzuentwickeln und Dinge zu schätzen, die Ihnen vorher nicht aufgefallen wären.

Siehe auch  4 Wege, um bei Arbeitgebern aufzufallen

FURTHER LESEN

Wichtige Tipps für das Online-Lernen einer Sprache

7. Es ist eine Leistung an sich

Etwas Neues zu lernen ist an sich schon ein Erfolg. Es lehrt Sie, Ihr Wissen zu organisieren und zu erweitern, was zu einer zusätzlichen Fähigkeit in Ihrem Lebenslauf führt. Mit Ihrem neu gewonnenen Selbstvertrauen, eine weitere Sprache zu beherrschen, werden Sie sich wohler fühlen und bereit sein, eine weitere zu lernen.

8. Es verbessert Ihr Gedächtnis

Es ist allgemein bekannt, dass das Gehirn umso besser funktioniert, je mehr man es benutzt. Wenn Sie eine neue Sprache lernen, trainieren Sie Ihr Gedächtnis im Gehirnjogging. Mit anderen Worten: Es stellt Ihr Erinnerungsvermögen und Ihr schnelles Denkvermögen auf die Probe. In einem Artikel der New York Times heißt es: „Die gesammelten Erkenntnisse aus einer Reihe von Studien deuten darauf hin, dass die zweisprachige Erfahrung die so genannte Exekutivfunktion des Gehirns verbessert – ein Befehlssystem, das die Aufmerksamkeitsprozesse steuert, die wir für die Planung, das Lösen von Problemen und die Durchführung verschiedener anderer geistig anspruchsvoller Aufgaben nutzen.

9. Es verbessert Ihre Fähigkeit zum Multitasking

Multitasking kann für manche Menschen schwierig zu handhaben und gut durchzuführen sein. Laut einer Studie der Penn State University sind Menschen, die mehrsprachig sind und geschickt von einem Sprachsystem in ein anderes wechseln können, geübt in dieser für das Gehirn sehr anspruchsvollen Tätigkeit. Diejenigen, die die Fähigkeit entwickelt haben, in verschiedenen Sprachen zu denken und von einer zur anderen zu wechseln, sind viel besser im Multitasking, was den Stresspegel senkt.

Sind Sie daran interessiert, Mandarin zu lernen? Diese Sprache wird von über 1 Milliarde Menschen gesprochen. Machen Sie den ersten Schritt und beginnen Sie mit der Spezialisierung auf Mandarin-Chinesisch. Informieren Sie sich auf Coursera

10. Es schärft den Verstand

Zweisprachige Menschen sind kritische Denker. Sie müssen während des Studiums eine Disziplin entwickeln, die es ihnen ermöglicht, ihre Wahrnehmungsfähigkeit zu verbessern. Das wiederum ermöglicht es ihnen, ihre Umgebung besser zu beobachten und irreführende Informationen zu erkennen, auf die sie vorher nicht geachtet hätten.

Siehe auch  Auf wie viele Stellen sollte ich mich bewerben?

11. Es verbessert Ihre Entscheidungsfähigkeit

Verbringen Sie Stunden damit, darüber nachzudenken, was Sie zu Mittag essen sollen? Oder welche Schuhe Sie kaufen sollen? Wenn ja, könnten Sie durch das Erlernen einer neuen Sprache ein wenig entscheidungsfreudiger werden. Forscher der Universität Pompeu Fabra in Barcelona haben herausgefunden, dass der Gebrauch einer Fremdsprachenguage verschafft den Menschen eine gewisse emotionale Distanz, die es ihnen ermöglicht, eine eher utilitaristische Handlung vorzunehmen.

12. Sie verbessert die Leistungen in anderen akademischen Bereichen

Sprachkenntnisse verbessern die Fähigkeit, bei Problemlösungsaufgaben in allen Bereichen gut abzuschneiden. Schüler, die Fremdsprachen lernen, schneiden bei standardisierten Tests tendenziell besser ab als ihre einsprachigen Mitschüler, insbesondere in den Kategorien Mathematik, Lesen und Wortschatz. Dies ist auf ihre Fähigkeit zurückzuführen, sich besser zu konzentrieren und Multitasking zu betreiben als ihre Klassenkameraden.

13. Es verbessert die Netzwerkfähigkeit

Durch das Erlernen einer neuen Sprache wird Ihr kulturelles Bewusstsein gestärkt, was wiederum dazu führt, dass Sie flexibler sind und die Meinungen und Fakten anderer zu schätzen wissen. Sie werden in der Lage sein, sich in verschiedenen Gruppen von Menschen zurechtzufinden und überall Kontakte zu knüpfen. Kontakte zu knüpfen ist in der heutigen Arbeitswelt von entscheidender Bedeutung, und die Fähigkeit, sich in der Muttersprache eines anderen zu verständigen, ist beeindruckend.

14. Ihr Gehirn wird größer

Es ist erwiesen, dass sich die Gehirnstruktur beim Erlernen einer zweiten Sprache tatsächlich vergrößert. Untersuchungen des Georgetown University Medical Center haben ergeben, dass zweisprachige Menschen, die häufig beide Sprachen sprechen, mehr graue Substanz in den Gehirnregionen haben, die für Aufmerksamkeit, Hemmung und Kurzzeitgedächtnis zuständig sind.

15. Es verzögert Demenz und Alzheimer

Demenz und Alzheimer sind für manche ältere Menschen unausweichlich – egal, was man tut. Studien haben jedoch gezeigt, dass diejenigen, die eine zweite Sprache sprechen, diese Krankheiten um mindestens vier Jahre hinauszögern können. Ich weiß, das scheint nicht viel zu sein, aber für Ihre Mitmenschen ist es sicherlich von großer Bedeutung, wenn sie Sie nicht mehrere Jahre lang leiden sehen müssen. Die Forscherin Suvarna Alladi sagt: „Es wird angenommen, dass das Sprechen von mehr als einer Sprache zu einer besseren Entwicklung der Bereiche des Gehirns führt, die für exekutive Funktionen und Aufmerksamkeitsaufgaben zuständig sind, was vor dem Ausbruch von Demenz schützen kann.

16. Es stärkt das Selbstvertrauen

DasErlernen neuer Fähigkeiten stärkt Ihr Selbstvertrauen, da Sie für potenzielle Arbeitgeber attraktiver sind. Mit dem Erlernen einer Fremdsprache verhält es sich nicht anders: Sie sind interessanter, wenn Sie zwei oder mehr Sprachen fließend sprechen können.

Siehe auch  Wie man ein Praktikum bei der Zeitschrift Vogue bekommt

17. Sie können neue Kontakte knüpfen

Je nachdem, wo Sie die Sprache lernen, werden Sie höchstwahrscheinlich neue Leute kennen lernen und gute Kontakte knüpfen. Diese Lernenden sind auf der gleichen Wellenlänge wie Sie, und Sie werden wahrscheinlich ähnliche Interessen haben. Darüber hinaus können Sie Ihre Möglichkeiten erweitern, indem Sie auf Reisen mit Einheimischen sprechen.

SEHEN SIE ALSO

Die besten Sprachen, die Sie für Ihre Karriere lernen sollten

18. Es fördert Ihre Kreativität

Das Erlernen einer zweiten Sprache zwingt Sie dazu, nach alternativen Wörtern zu greifen, wenn Sie Das fördert Ihre Kreativität und lässt Sie mit neuen Wörtern und Ausdrücken experimentieren. Sie werden sich daran gewöhnen, über den Tellerrand zu schauen und alternative Lösungen für komplexe Probleme zu finden.

19. Es erhöht Ihre Fähigkeit, weitere Sprachen zu lernen

Wussten Sie, dass Zweisprachigkeit Ihre Fähigkeit verbessert, weitere Sprachen zu lernen? Eine Studie der Universität Haifa hat ergeben, dass zweisprachige Menschen leichter neue Sprachen lernen können als Menschen, die nur eine Sprache sprechen. Die Sprachen verstärken sich gegenseitig, so die Forscher, und bieten Ihnen die notwendigen Grundlagen, um syntaktische, phonetische und morphologische Regeln für ein breites Spektrum von Sprachen zu verstehen.

20. Sie werden einfühlsamer

Das Erlernen einer neuen Sprache erweitert nicht nur Ihr Verständnis für die Welt, sondern ermöglicht es Ihnen auch, ein einfühlsamerer Mensch zu werden. Wenn Sie in der Lage sind, mit anderen in verschiedenen Sprachen zu kommunizieren, eröffnet sich Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Perspektiven, Kulturen und Erfahrungen, die Ihre emotionale Intelligenz und Ihr Einfühlungsvermögen für die Menschen um Sie herum bereichern.

Jetzt kaufen auf AmazonPAID LINK

Abschließende Gedanken

Ob Sie nun eine oder zehn Sprachen lernen wollen, die Vorteile sind unbestreitbar. Es wird nicht nur Ihren intellektuellen und akademischen Scharfsinn schärfen, sondern auch Ihre Beschäftigungsfähigkeit verbessern.

Es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen, und mit den unzähligen Ressourcen und Plattformen, die Ihnen zur Verfügung stehen, war es noch nie so einfach, eine weitere Sprache zu lernen. Alles, was Sie brauchen, ist die Motivation und Entschlossenheit, damit anzufangen!

Beginnen Sie eine Diskussion! Was sind weitere Vorteile der Mehrsprachigkeit? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Dieser Artikel ist eine aktualisierte Version eines früheren Artikels, der ursprünglich am 9. Januar 2018 veröffentlicht wurde und Beiträge von Melina Theodorou enthält.