AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Kann man wirklich danach streben, bei der Arbeit glücklich zu sein? Ich meine, schließlich heißt es ja Arbeit. Soll die Arbeit eine Quelle des Glücks für uns sein?

Ich glaube, dass Arbeit eine Quelle des Glücks sein kann und dass man danach streben kann, bei der Arbeit glücklich zu sein. Das ist durchaus möglich. Ich habe Menschen gesehen, die bei der Arbeit glücklicher sind als irgendwo sonst. Und es sind kerngesunde Menschen.

Hier sind sechs Tipps, die Sie befolgen sollten, wenn Sie es satt haben, unglücklich zu sein, und lernen wollen, wie Sie bei der Arbeit glücklich werden können.

1. Hör auf, dich zu beschweren

Group of happy professionals at work

Ich glaube, eine der größten Herausforderungen für Menschen, die nicht in der Lage sind, bei der Arbeit glücklich zu sein, liegt wirklich an all dem Gejammer. Wenn dann noch der ganze Klatsch und die Gerüchte hinzukommen, wird es sehr schwierig, Freude und Glück zu entwickeln.

Ich schlage vor, so hart es auch sein mag, das Jammern zu vermeiden. Hören Sie sogar auf, sich zu beschweren. Wenn Sie sich von der Negativität distanzieren, werden Sie ganz natürlich glücklich bei der Arbeit sein. Oder zumindest ein wenig glücklicher sein. Haben Sie nicht das Bedürfnis, sich zu beschweren, als ob Sie damit das Problem lösen könnten. Wenn es nötig ist, besprechen Sie das Problem. Dann finden Sie einen Weg, sie zu entschärfen. Ansonsten schlage ich vor, dass Sie einfach aufhören. Beschweren Sie sich nicht.

2. Affinität aufbauen

Man happy at work

Was bedeutet das? Der Mensch ist ein soziales Tier. Wir brauchen andere, um Kontakte zu knüpfen. Lernen Sie, mit anderen in Beziehung zu treten, nicht nur auf der beruflichen, sondern auch auf der persönlichen Ebene. Wer weiß? Vielleicht haben Sie gemeinsame Interessen mit Ihren Kollegen und die Arbeit ist plötzlich nicht mehr langweilig.

Siehe auch  Wie Sie Ihren Arbeitsstil beschreiben: Beste Antworten

Es gibt gemeinsame Themen, über die man reden kann. Helfen Sie anderen, wenn Sie können. Auf diese Weise können Sie eine enge Beziehung zu Ihren Kollegen aufbauen. Sie werden auch in sich selbst Energie spüren, weil Sie einen Beitrag leisten können, der über Ihren normalen Arbeitsbereich hinausgeht. Erwarten Sie aber nicht, dass andere Ihnen einen Gefallen tun. Sie werden enttäuscht sein, wenn andere sich nicht revanchieren. Helfen Sie, weil Sie es können und dazu bereit sind.

3. Suchen Sie nach Kontakten

Happy woman smiles at her coworker

Manchmal wissen Sie es vielleicht nicht, aber Sie fühlen sich vielleicht unglücklich bei der Arbeit, weil Sie Ihre Rolle innerhalb der größeren Organisation nicht wirklich kennen.

Suchen Sie nach Zusammenhängen und versuchen Sie, Ihre Arbeit zu verstehen. Welchen Platz nehmen Sie in Ihrem Unternehmen ein? Wie tragen Sie zum Gewinn des Unternehmens bei? Wie können Sie <a href=“https://www.workitdaily.com/job-interview-demonstrate-value“ target=“_blank“ rel=“nofollow noopener“>Mehrwert für das Unternehmen schaffen? Suchen Sie nach diesen Zusammenhängen und lernen Sie immer wieder neue Dinge. Wenn Sie den Gesamtzusammenhang verstehen, verstehen Sie auch Ihre Rolle und fühlen sich daher wohler, wenn Sie Ihre Arbeit machen.

4. Finden Sie heraus, was Arbeit für Sie bedeutet

Happy man smiles at his coworker

Arbeit bedeutet für jeden Menschen etwas anderes. Was bedeutet Arbeit für Sie? Ist es etwas, das Brot auf den Tisch bringt und das war’s? Oder sehen Sie in der Arbeit die Erfüllung anderer Aspekte Ihres Lebens? Versuchen Sie zu verstehen, was Ihre Beziehung zur Arbeit ist, wenn Sie bei der Arbeit glücklich sein wollen.

5. Kennen Sie Ihr Ziel

Woman happy at work

Wo wollen Sie sein? Wie trägt diese Arbeit zu Ihren Zielen bei? Setzen Sie sich ein Ziel. Wenn Sie sich unglücklich fühlen, können Sie sich immer an das größere Ziel erinnern und daran, wie das, was Sie jetzt tun, dazu beiträgt. Wenn Sie Ihr Ziel vor Augen haben und wissen, wie Ihre Arbeit dazu beiträgt, können Sie sich bei der Arbeit glücklich fühlen.

Siehe auch  Wie viel verdienen Personalvermittler?

6. Lernen Sie, Enttäuschungen zu akzeptieren und damit umzugehen

Two professionals happy at work

Lernen Sie, Enttäuschungen im Umgang mit Menschen und bei der Arbeit zu akzeptieren und zu bewältigen. Nichts ist perfekt und Situationen sind immer im Fluss. Halten Sie also nicht zu sehr an der Vorstellung fest, dass Sie bei der Arbeit glücklich sein müssen. Streben Sie danach, glücklich zu sein, aber wenn das nicht möglich ist, lernen Sie zu akzeptieren, dass dies eine Tatsache des Lebens ist.

Sie können einen Weg finden, um bei der Arbeit glücklich zu sein. Ich glaube, das Geheimnis liegt darin, dass Sie Ihre Rolle, Ihre Beziehung zur Arbeit und Ihre Beziehung zu den Menschen verstehen und bereit sind, nett zu sein und sich nicht zu beschweren. Darüber hinaus sollten Sie lernen, zu akzeptieren, dass Enttäuschungen kommen und gehen.

Wollen Sie einen besseren Job finden? Wir können Ihnen helfen!

Besuchen Sie unsere Seite mit kostenlosen Ressourcen!

Oder werden Sie noch heute Mitglied in unserem Career Growth Club und erhalten Sie Zugang zu einem persönlichen Karriere-Coaching, zur Überprüfung von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben, zu Online-Tutorials und unbegrenzten Networking-Möglichkeiten – alles in Ihrer Tasche!

Wenn Sie KOSTENLOSE Karrieretipps in Ihrem Posteingang haben möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter The Daily Dose!

Kämpfen Sie damit, den richtigen Job zu finden?

Auf der Work It Daily-Seite „Incredible Companies “ finden Sie Schnappschüsse von Unternehmen, die Mitarbeiter einstellen. Work It Daily stellt außerdem täglich Stellenangebote auf TikTok vor.

Dieser Artikel wurde ursprünglich zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht.

Von Ihrer Website Artikel

Ähnliche Artikel im Internet

Siehe auch  Metriken, die Ihren Lebenslauf hervorstechen lassen