Warnung: Dieser Artikel enthält Hinweise auf Kindesmissbrauch und Kindesverlust.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Oprah Winfrey überwand einen schwierigen Start in ihr Leben, arbeitete hart, ging Risiken ein und wurde zu einer der am meisten bewunderten und respektierten Frauen der Welt. Winfrey ist mehr als nur eine berühmte Talkshow-Moderatorin. Sie hat all ihre Fähigkeiten und Erfahrungen genutzt, um ein Medienimperium und eine preisgekrönte Karriere aufzubauen, die sich ständig weiterentwickelt.

Ganz gleich, ob Sie ein Hochschulabsolvent sind, ein Arbeitnehmer, der hofft, sein eigener Chef zu werden, oder jemand, der nach seiner Pensionierung noch mehr erreichen möchte – Sie können viel von der Lebensgeschichte einer der erfolgreichsten Unternehmerinnen der Welt lernen. Werfen wir einen Blick auf einige der Höhepunkte ihres Lebens und ihrer Arbeit und auf die Lektionen, die Sie für Ihren eigenen beruflichen Erfolg mitnehmen können.

Sehen Sie sich Oprah Winfreys Zeitstrahl unten an:

Frühes Leben

Oprah Winfrey hat viele mit ihrem Aufstieg zum Erfolg inspiriert, der mehr ist als nur eine einfache Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär. Sie wurde 1954 als Tochter einer Mutter im Teenageralter in Kosciusko, Mississippi, geboren und hatte eine turbulente Kindheit. Zunächst wuchs sie bei ihrer Großmutter auf einer Farm auf, dann verbrachte sie mehrere Jahre bei ihrer Mutter in Wisconsin, wo sie sowohl unter Armut als auch unter sexuellem Missbrauch durch männliche Verwandte litt. Infolge dieses Missbrauchs wurde sie schwanger und verlor ihr Kind, das als Frühgeburt zur Welt kam.

Nachdem sie sich als Teenager verständlicherweise daneben benommen hatte, wurde Winfrey zu ihrem Vater und ihrer Stiefmutter nach Nashville, Tennessee, geschickt. Sie betrachtet diese Zeit als einen Wendepunkt in ihrem Leben, da die strengen Regeln und die aufmerksame Führung ihres Vaters sie auf einen neuen und positiven Weg brachten. In der Schule blühte sie auf, und durch einen Wettbewerb für öffentliche Reden erhielt sie ein Stipendium für die Tennessee State University.

Lernen war für Winfrey eine Lebenseinstellung, und sie erwarb Wissen und Selbstvertrauen durch die Schule, die Nachhilfe ihres Vaters zu Hause und ihre aktive Teilnahme an der Kirche. In einem ihrer berühmtesten Zitate über die Bedeutung des Lernens bezeichnet sie es als den Beginn ihrer Erfolge: „Bildung ist der Schlüssel, um die Welt zu erschließen, ein Pass zur Freiheit.“

Anfänge der Karriere

Für junge Menschen, die in Winfreys Fußstapfen als eine der reichsten Selfmade-Frauen aller Zeiten treten wollen, ist es wichtig, früh anzufangen. Jobs an der High School und Praktika an der Universität bringen einen auf den richtigen Weg, um Journalist oder Medienpersönlichkeit zu werden. Winfrey begann ihre Karriere mit 17 Jahren beim Radio, wo sie in Teilzeit die Nachrichten eines lokalen Radiosenders las. Mit 19 wechselte sie zum Fernsehen und wurde sowohl die jüngste als auch die erste schwarze Nachrichtensprecherin bei WLAC-TV in Nashville.

Siehe auch  #1 Geheimnis der Führungskräfte für beruflichen Erfolg

Später wechselte sie nach Baltimore und fand dort ihre wahre Berufung, als sie eine Stelle als Nachrichtensprecherin verlor, aber als Moderatorin einer Tages-Talkshow eingestellt wurde. Ihr unverblümter und einnehmender Stil machte sie bei größeren Sendern bekannt, und 1983 wurde sie eingestellt, um die angeschlagene Morgentalkshow AM Chicago zu übernehmen. Die Einschaltquoten stiegen sprunghaft an, die Sendung wurde auf eine Stunde verlängert und in The Oprah Winfrey Show umbenannt</em>.

Die Oprah Winfrey Show

Zu den Fähigkeiten, die man als erfolgreicher Unternehmer braucht, gehören Networking, strategisches Denken und das Stellen der richtigen Fragen bei jedem Schritt. Winfrey nutzte alle drei Fähigkeiten, als sie vor der Entscheidung stand, die Oprah Winfrey Show in relativer Sicherheit bei ABC zu belassen oder mit Syndication ein größeres Publikum zu erreichen. Bei einer Verabredung mit dem berühmten Filmkritiker Roger Ebert, der mit seinem Kollegen Gene Siskel eine eigene erfolgreiche Fernsehsendung hatte, bat Winfrey ihn demütig um Rat.

Ebert nutzte seine eigenen Erfahrungen mit dem Fernsehen und seine Intuition in Bezug auf ihren wachsenden Ruhm und berechnete schnell den potenziell enormen Gewinn, den ihr die Syndizierung bringen könnte. Winfrey entschied sich klugerweise für die Syndizierung, und ihre Show wurde am 8. September 1986 landesweit ausgestrahlt. Bis 2011 beherrschte sie den Äther. Die mit einem Emmy ausgezeichnete Show wurde in 145 Ländern ausgestrahlt und erreichte in der Spitze 15 bis 20 Millionen Zuschauer pro Folge.

Winfrey entschied sich stets dafür, ihre Sendung von anderen Sendungen abzuheben, und wagte sich oft an kontroverse Themen. Statt als unparteiische und distanzierte Interviewerin aufzutreten, teilte sie persönliche Geschichten und Meinungen mit ihrem Publikum und ihren Gästen.

Sie zog die Zuschauer mit ihrer unermüdlichen Positivität und ihren Anleitungen zur Selbstverbesserung in ihren Bann, einschließlich ihres Wunsches, die Kulturen und Lebensumstände anderer Menschen besser zu verstehen. Ihr einzigartiger, sympathischer und integrativer Stil machte sie zu einer der berühmtesten und erfolgreichsten prominenten Unternehmerinnen.

WEITERE LEKTÜRE

Erforderliche Fähigkeiten für einen erfolgreichen Entrepreneur

TV und Film

Winfreys Karriere ist ein Beweis dafür, wie wichtig Multitasking-Fähigkeiten für den Erfolg auf höchster Ebene sind. Neben der intensiven Arbeit einer täglichen Talkshow, die 25 Staffeln lang ausgestrahlt wurde, fand Winfrey einen Weg, sich in weiteren Karrierewegen auszuzeichnen.

Siehe auch  10 Anzeichen für ein Burnout & Zeit, einen Berufsberater anzurufen

Es begann mit einer Schlüsselrolle in der Verfilmung von Alice Walkers Buch Die Farbe Lila im Jahr 1985, die ihr eine Oscar-Nominierung einbrachte. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte wechselte sie ihre Aufgaben in der Tages-Talkshow mit Haupt- und Gastrollen im Fernsehen, Synchronisationen in Film und Fernsehen und weiteren Filmrollen ab.

Außerdem gründete sie 1986 die Firma Harpo Productions, um ihre Bemühungen bei der Produktion von Fernseh- und Filminhalten zu erweitern. Als Produzentin erzielte sie noch mehr Erfolge, darunter den mit dem Emmy ausgezeichneten Fernsehfilm Dienstags bei Morrie und die mit dem Oscar ausgezeichneten Filme Precious und Selma. 1998 gründete sie zusammen mit fünf anderen erfahrenen Produzenten und Medienmanagern Oxygen Media und startete den Kabelsender Oxygen.

Im Jahr 2008 ging sie eine Partnerschaft mit Discovery Communications ein, um das Oprah Winfrey Network (OWN) zu gründen, das sie derzeit entwickelt.und spielt die Hauptrolle im Programm des Senders. Sie setzt ihre Fähigkeiten, die sie als Nachrichtensprecherin und scharfsinnige Interviewerin erworben hat, auch weiterhin ein, was ihr Sondersendungen zur Hauptsendezeit und einen Auftritt als Korrespondentin in der TV-Nachrichtensendung 60 Minutes einbrachte.

Print- und Online-Medien

Nachdem sie jahrelang mit der leitenden Produzentin der Oprah Winfrey Show , Alice McGee, Lieblingsbücher gelesen, ausgetauscht und besprochen hatte, arbeitete Winfrey mit dem gesamten Team der Show zusammen, um diesen privaten Buchclub ihrem Publikum zugänglich zu machen. Im September 1996 wurde Oprah’s Book Club mit einem angekündigten Titel und einem anschließenden Diskussionssegment gestartet. Es war ein sofortiger Erfolg.

Winfreys persönlich ausgewählte Empfehlungen sorgten für einen großen Aufschwung in der Verlagsbranche, indem sie ältere Titel wiederbelebten und neue zu Bestsellern machten. Viele der US-amerikanischen Vorstadt-Buchclubs, die heute selbst ein obskures Buch zu einem Hit machen können, wurden durch Oprahs berühmte Buchempfehlungen inspiriert.

Winfrey begnügte sich nicht damit, den Buchmarkt zu beleben, sondern setzte ihre unglaublich erfolgreiche Markenstrategie mit ihrem eigenen Lifestyle-Magazin fort. O: The Oprah Magazine kam im Jahr 2000 auf den Markt, und Winfrey selbst war 20 Jahre lang auf fast jedem Cover zu sehen.

Heute bietet Winfrey ihre unglaubliche Sammlung von persönlichen und kuratierten Inhalten auf Oprah.com an. Die Internetadresse für alles, was mit Oprah zu tun hat, umfasst die digitale Version des O Magazine sowie Links zu OWN TV-Inhalten, sieben verschiedenen Newslettern und zwei Podcasts.

Siehe auch  7 Fehler im Anschreiben, die Sie bei einer Bewerbung per E-Mail machen

Aktivismus und Philanthropie

Obwohl sie eindeutig eine starke und beeindruckende Frau ist, die lebensverändernde Macht und Reichtum erlangt hat, hat sich Winfrey als Führungspersönlichkeit für Respekt statt Angst entschieden. Sie hat ihre internationale Plattform genutzt, um Vielfalt, Integration, Frieden und Wohltätigkeit zu fördern. In ihrer langjährigen Talkshow hat sie oft benachteiligten, geächteten und missverstandenen Menschen und Gemeinschaften eine Stimme gegeben.

Winfrey ist nicht nur dafür bekannt, dass sie den Zuschauern ihrer Show teure Gegenstände wie Autos und exotische Reisen schenkt, sondern hat auch selbst Millionen für wohltätige Zwecke gesammelt und gespendet. Zunächst mit ihrem Angel Network und dann mit der Oprah Winfrey Charitable Foundation widmet Winfrey ihre Bemühungen vor allem der weltweiten Bildungsarbeit und der Stärkung der Rolle der Frau.

Ihre greifbaren und größten Errungenschaften, darunter die Gründung von 60 Schulen in 13 Ländern und die Vergabe von Hunderten von Stipendien an College-Studenten, haben andere dazu inspiriert, in ihre Fußstapfen zu treten. Dazu gehört auch, dass sie eine aktive Rolle in unserer Regierung übernimmt. Sie war maßgeblich an der Verabschiedung des Nationalen Kinderschutzgesetzes beteiligt, das 1994 von US-Präsident Clinton unterzeichnet wurde. Aufgrund ihrer kulturellen und karitativen Bedeutung wurde ihr 2013 die Freiheitsmedaille des Präsidenten verliehen.

WEITERE LEKTÜRE

Weibliche Top-CEOs: Die führenden Frauen der Wirtschaft

Wichtigste Erkenntnisse

Die erste Lektion in Winfreys Leben war Durchhaltevermögen, selbst unter schwierigsten Umständen. Ein wichtiger Schritt, um ihr neues Leben als junge Frau zu beginnen, war ein starkes Vorbild zu haben und sich um ihre Ausbildung bemüht. Ihr Erfolg als Teenager in der Medienbranche zeigt auch, dass es nie zu früh ist, seine Karriere zu beginnen.

Winfreys unglaubliches Imperium und Vermächtnis beweist, dass eine der besten Möglichkeiten, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden, darin besteht, anpassungsfähig zu bleiben und immer wieder neue Wege zu beschreiten, um sich selbst herauszufordern und das Geld fließen zu lassen. Vergessen Sie nicht, dass Winfrey alles, was sie tut, mit ihren persönlichen Erfahrungen, Perspektiven und positiven Botschaften durchsetzt. Alles, was Ihnen dabei hilft, sich mit anderen sinnvoll zu verbinden, trägt zu Ihrem Erfolg bei.

Hat Oprah Winfrey Sie dazu inspiriert, in Ihrer Karriere mehr zu erreichen? Haben Sie Karrierelektionen von anderen berühmten Unternehmern gelernt? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!