Die Welt, wie wir sie kennen, hat sich in den letzten Jahren nach der COVID-19-Pandemie unwiderruflich verändert, und aus neuen Forschungsergebnissen geht hervor, dass sich auch die Art und Weise, wie wir über unsere Karrieren denken, verändert hat.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

In unserer Studie aus dem Jahr 2021, Pursuit of Viable Careers, Post-Covid (PDF), haben wir Daten von CareerHunter-Testteilnehmern zusammengetragen, um diese neuen Trends zu analysieren. In der Studie haben wir festgestellt, dass 8 von 10 Personen für Berufe geeignet sind, die Persönlichkeitsmerkmale wie analytisches Verhalten und Mitgefühl erfordern. Berufe in den Bereichen Kunst und Design sowie Marketing und Werbung rangierten an erster Stelle, während Berufe in der Landwirtschaft, der verarbeitenden Industrie und beim Militär am wenigsten beliebt waren.

Wo wir früher durch Teamarbeit ermutigt wurden, sind wir heute mehr an selbständiger Arbeit interessiert, und wo wir früher durch Wettbewerb bei der Arbeit angetrieben wurden, denken wir jetzt mehr an individualistische Faktoren, wie unsere eigene persönliche Entwicklung und unser Wachstum.

Welches sind also die beliebtesten Berufe nach dem Covid? Und wie hat die Welt nach der Pandemie unsere Karriereinteressen verändert, wenn es um die Suche nach einem Arbeitsplatz geht? Werfen wir einen Blick darauf.

1. Produktfotograf

Mit dem Boom des Online-Shoppings nach den weltweiten sozialen Distanzierungsmaßnahmen und Sperrfristen ist es kein Wunder, dass der Bedarf an Produktfotografen und Archivbildern sprunghaft angestiegen ist, da immer mehr Unternehmen E-Shops einrichten. Auch die Unternehmen haben die Bedeutung hochwertiger Bilder erkannt und stellen Produktfotografen ein, um ihre Produkte zu fotografieren.

WEITERE LEKTÜRE

Wie man einen Online-Shop eröffnet

2. Grafikdesigner

In ähnlicher Weise ist auch der Bedarf an Grafikdesignern nach der Pandemie gestiegen. Laut einer Umfrage von 99designs sind 98 % der befragten Grafikdesigner optimistisch, was die Entwicklung der Branche in den nächsten 10 Jahren angeht. Es ist klar, dass der Bedarf an qualitativ hochwertigen Grafiken in einer sich ständig weiterentwickelnden Online-Welt ein Muss ist. Ganz gleich, ob es sich um die Erstellung von Logos oder die Gestaltung einer kompletten Marketingkampagne handelt, die Arbeit für Grafikdesigner wird nicht abreißen.

Siehe auch  Muster eines Bewerbungsschreibens für Friseure & 3 Tipps zum Schreiben | Karrieretab

3. Webentwickler

Wenn uns die Pandemie eines gelehrt hat, dann, dass die alten Backsteinbauten der Vergangenheit nicht mehr erforderlich sind, um ein Unternehmen zu betreiben.efolgreiche Unternehmen. Wir alle haben uns angepasst (weil wir es mussten!), und viele Unternehmen entscheiden sich dafür, ihre Geschäfte ausschließlich online abzuwickeln.

Hier kommen die Webentwickler ins Spiel.

Da viele Unternehmen die Macht einer guten Website erkannt haben, wird der Wettbewerb zunehmen, was bedeutet, dass sie ihre Online-Präsenz und ihre Markenidentität aktualisieren und mehr investieren werden.

4. Datenanalyst

Daten und ihre Verarbeitung sind in der neuen Post-Covid-Welt von entscheidender Bedeutung. Unternehmen, die während der Pandemie in Datenanalyse und KI investiert haben, haben deren Bedeutung erkannt, um ihren zukünftigen Erfolg zu sichern.

In einer von Google in Auftrag gegebenen Umfrage gaben jedoch 55 % der Befragten an, dass sie mindestens ein Technologieprojekt aufgrund der Pandemie verzögert oder gestrichen haben, und jetzt erkennen sie ihren Fehler, denn die Unternehmensleiter beginnen zu verstehen, wie wichtig Daten für den Erfolg ihres Unternehmens sind. Wenn Sie also daran interessiert sind, Datenwissenschaftler zu werden, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

WEITERE LEKTÜRE

Beispiele für Lebensläufe von Datenwissenschaftlern

5. Business-Analyst

Heutzutage investieren Unternehmen mehr denn je in Business-Analysten, um den Umsatz zu steigern und für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Zu den typischen Aufgaben gehören die Entwicklung neuer Marketingstrategien, die Leitung und Unterstützung des Marketingteams, die Lead-Generierung sowie die fachliche Schulung und Beratung.

6. Spezialist für psychische Gesundheit

Eine Studie von Mind (PDF) hat herausgefunden, dass trotz der globalen Pandemie viele Menschen immer noch mit ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen haben und unter Burnout leiden.

Siehe auch  Muster eines Anschreibens an den Hausmeister

8 von 10 Arbeitnehmern geben an, dass es ihnen schwer fällt, am Arbeitsplatz ruhig zu bleiben, und die Arbeitgeber beginnen, in das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu investieren, indem sie Initiativen zur psychischen Gesundheit zu einer Priorität machen. Dies hat zur Folge, dass die Berufsaussichten für Fachleute für psychische Gesundheit stark ansteigen. Wenn Sie also über die erforderlichen sozialen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten verfügen, könnte dies ein lukrativer Berufsweg für Sie sein.

WEITERE LEKTÜRE

Wie man die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz fördert

7. Lehrer

Während der Pandemie mussten wir alle erleben, wie schwierig es ist, unseren geliebten Nachwuchs zu Hause zu unterrichten. Für mich war es definitiv eine Herausforderung, aber ichWenn Sie sich für den Lehrerberuf begeistern, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um sich für den Lehrerberuf zu entscheiden. Für diese Tätigkeit müssen Sie einen Bachelor-Abschluss erwerben und eine Ausbildung im Rahmen eines Lehramtsstudiums absolvieren.

8. Marktforschungsanalytiker/in

In der Welt nach der Pandemie haben sich auch die Kaufgewohnheiten der Menschen geändert. Vor COVID-19 sind Sie vielleicht in ein Geschäft gegangen, um ein paar Lebensmittel zu kaufen, während Sie jetzt wahrscheinlich nach Geschäften suchen, die eine Abholung am Straßenrand oder einen Lieferservice anbieten.

Die Analyse von Markttrends ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, weshalb der Bedarf an Marktforschungsanalysten nach COVID sicherlich steigen wird.

9. Virtueller Assistent

Eine weitere Rolle, die nach dem Covid exponentiell wächst, ist die des virtuellen Assistenten. Die Rolle umfasst die Unterstützung von Kunden bei administrativen Aufgaben, die Verwaltung von Konten in sozialen Medien, das Schreiben von Blogs, die Durchführung von Recherchen und die Erstellung von Berichten über Daten. Das Wichtigste dabei ist, dass ein virtueller Assistent aus der Ferne arbeitet, was bedeutet, dass er als Selbständiger mehr Flexibilität hat.

Siehe auch  Was es ist und was man dagegen tun kann

WEITERE LEKTÜRE

Arbeit von zu Hause aus

10. Ferngesteuerter Teamleiter

Vor der Pandemie war Fernarbeit nicht die Norm und nur in Ausnahmefällen eine Option. Heute ist die Telearbeit jedoch eine gängige Praxis, die sich durchsetzen wird.

Aber wie können Manager ihre Teams umfassend unterstützen, wenn diese auf der ganzen Welt verteilt sind? Hier kommt der Remote-Team-Manager ins Spiel. Seine Aufgabe ist es, Remote-Teams zu managen und effizient zu koordinieren, sie bei Laune zu halten und die Produktivität auf breiter Front zu steigern.

Abschließende Überlegungen

Da haben Sie es also. Es wird erwartet, dass diese post-pandemischen Jobs in den nächsten Jahren stark zunehmen werden. Wenn Sie eine berufliche Veränderung in Erwägung ziehen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt! Das Wichtigste ist, dass Sie Ihre vorhandenen Fähigkeiten einsch ätzen, damit Sie herausfinden können, welche Aufgaben Ihren Fähigkeiten, Interessen und Ihrer Persönlichkeit entsprechen.

Es gibt viele Karrieretests, die Ihnen dabei helfen, wie z. B. unser eigener Test auf <a href=“https://www.careerhunter.io/?utm_source=careeraddict&utm_medium=article&utm_campaign=post-covid-jobs“ target=“_blank“ rel=“nofollow noopener“>CareerHunter. Sobald Sie wissen, welche Berufe für Sie in Frage kommen, ist es an der Zeit, sich zu bewerben. Finden Sie einen Job, der Sie glücklich macht, denn wenn uns die Pandemie eines gelehrt hat, dann, dass das Leben zu kurz ist, um unglücklich zu sein.