Als frischgebackener Hochschulabsolvent ist es immer einschüchternd, seinen ersten Job zu suchen. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie eher daran interessiert, in der Unternehmenswelt Fuß zu fassen, als Ihren Traumjob zu finden.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, was Sie zu diesem „Traumjob“ führt? Präzision, Positivität und eine gute Einstellung sind der Schlüssel, um nicht nur einen Einstiegsjob zu bekommen, sondern auch darin erfolgreich zu sein. Und wenn Sie Ihre Karriere mit einem Einstiegsjob auf dem richtigen Fuß beginnen, können Sie sich schnell für eine Gehaltserhöhungund/oder eine Beförderung qualifizieren und sind auf dem besten Weg zu Ihrem Traumjob.

Hier sind einige Tipps für Berufseinsteiger, die ihren ersten Job nach dem Studium antreten möchten:

12 Tipps für Berufsanfänger

1. Machen Sie mit Ihrem Anschreiben auf sich aufmerksam

Auf eine offene Stelle erhält der einstellende Manager in der Regel tausend Bewerbungen. Was ist so toll an Ihnen? Warum sollten Sie ein Vorstellungsgespräch bekommen? Geben Sie Ihr Bestes, indem Sie ein präzises, interessantes und effektives Anschreiben verfassen. Das richtige , störende Anschreiben ermutigt den Personalverantwortlichen, Ihren Lebenslauf durchzusehen.

2. Verzichten Sie auf lange Geschichten

Zunächst einmal sollte Ihr Anschreiben nur etwa eine Seite lang sein. Ebenso sollte Ihr Lebenslauf nur quantifizierbare Arbeitserfahrungenenthalten – keinelangatmigen Beschreibungen von Aufgaben, für die Sie bei einem früheren Arbeitgeber verantwortlich waren.

3. Werden Sie nicht zu förmlich

Seien Sie einfach, aber effektiv. Verwenden Sie in Ihrem Lebenslauf und Anschreiben keine plakativen Formulierungen, Klischees oder Redewendungen, um Eindruck zu schinden.

4. Haben Sie Vertrauen in sich selbst

Siehe auch  Wie setzen Sie Prioritäten bei Ihrer Arbeit? (Interviewfrage)

Selbstvertrauen ist für Ihre Karriereunerlässlich. In der Unternehmenswelt gibt es keinen Platz für „gut“. Der Wettbewerb ist hart und die Unternehmen wollen jemanden, der an sich selbst glaubt und seinen Wert kennt. Wenn Sie Ihren Wert als Einzelkämpfer nicht kennen, wie können Sie dann Ihren Arbeitgebern Ihren Wert beweisen?

5. Wissen über die Organisation

Es ist wichtig, dass Sie sich über das Unternehmen informieren, bevor Sie zu einem Vorstellungsgespräch gehen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alles über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, wissen – die neuesten Ereignisse, die vergangenen Ausgaben, die Website und die Unternehmenskultur. Sie sollten mindestens 80 % dessen wissen, was ein derzeitiger Mitarbeiter weiß.

6. Verkaufen Sie sich logisch

Eine der wichtigsten Fragen, die es zu beantworten gilt, lautet: „Wie nützlich können Sie für das Unternehmen sein?“ Arbeitgeber wollen wissen, ob Sie das Problem, mit dem sie konfrontiert sind, lösen können, denn sie stellen niemanden nur aus Spaß an der Freud ein. Sprechen Sie darüber, was Sie tun können, um das Unternehmen zu verbessern. Wenn Sie Erfahrung im Verkauf haben, können Sie etwas sagen wie: „Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung im Verkauf kann ich sicherstellen, dass ich jeden Monat mindestens XYZ Produkte verkaufe, indem ich an XYZ Aspekten arbeite.“ Wenden Sie die STAR-Methode oder „Experience + Learn = Grow“-Methode an, um die kniffligen Fragen im Vorstellungsgespräch zu meistern.

7. Reifes Auftreten

Seien Sie höflich und nehmen Sie Ihre Vorstellungsgespräche ernst. Sprechen Sie darüber, wie Ihre Fähigkeiten zur Verbesserung des Unternehmens beitragen können. Keiner will wissen, was Sie in Ihrer Kindheit gelernt haben.

Siehe auch  Der entscheidende Unterschied: Die Position Ihrer Marke

8. Beziehen Sie Ihre Fähigkeiten auf die Stelle

Konzentrieren Sie sich darauf, über die Ausbildungen, Fächer, Zertifizierungen und Spezialisierungen zu sprechen, die etwas mit der Stelle zu tun haben, für die Sie sich bewerben. Was macht Sie für die Stelle qualifiziert?

9. Prahlen Sie nie mit Ihrem Notendurchschnitt

Sie mögen ein hervorragender Student sein, aber wenn Sie Ihren Gesprächspartner nicht beeindrucken können, wird Sie Ihr Notendurchschnitt nicht retten. Verlassen Sie sich nicht auf Ihren Notendurchschnitt, um einen guten Eindruck zu hinterlassen und zu beweisen, dass Sie intelligent und fleißig sind. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihre Erfahrungen und Leistungen.

10. Übertreiben Sie nicht

Lügen Sienicht und übertreiben Sie nicht in Ihrem Lebenslauf oder bei einem Vorstellungsgespräch. Schon eine einzige Notlüge kann Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen in den Schatten stellen.

11. Bereiten Sie sich vor, bereiten Sie sich vor und bereiten Sie sich vor

Bereiten Sie sich immer gut vor, bevor Sie in ein Vorstellungsgespräch gehen. Dazu gehört alles, von Ihrem Auftreten bis zu Ihrem Wissen über das Unternehmen. Informieren Sie sich auch über den Gesprächspartner.

12. Gehen Sie wie eine Dame/ein Herr

Verabschieden Sie sich immer mit einem freundlichen Gruß an den Gesprächspartner und zeigen Sie Ihr Interesse an einer Tätigkeit in dem Unternehmen. Und vergessen Sie nicht, ein Dankesschreiben zu schicken!

Denken Sie als Berufsanfänger bei der Suche nach Ihrem ersten Job nach dem Studium an diese 12 Tipps. So heben Sie sich garantiert von der Konkurrenz ab!

Wenn Sie als frischgebackener Hochschulabsolvent Schwierigkeiten haben, einen Job zu finden, können wir Ihnen helfen.

Siehe auch  Update: meine Kollegin bittet mich, Dinge für sie zu googeln und behandelt mich wie ihre Assistentin

Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer KOSTENLOSEN Community beitreten. Es handelt sich um eine private Online-Plattform, auf der Arbeitnehmer wie Sie zusammenkommen, um zu lernen und sich zu starken Workplace Renegades zu entwickeln.

Es ist an der Zeit, eine Arbeit zu finden, bei der Sie sich glücklich, zufrieden und erfüllt fühlen. Treten Sie noch heute unserer KOSTENLOSEN Community bei und werden Sie endlich ein selbstbestimmtes Unternehmen!

Dieser Artikel wurde ursprünglich zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht.