Mit dem Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt hat die Nachfrage nach Talenten in spezialisierten Positionen zu einem erbitterten Wettbewerb zwischen Arbeitgebern geführt, die ihre Stellen schnell besetzen wollen. Personalvermittler müssen dieselbe Kreativität nutzen, die sie im letzten Jahr eingesetzt haben, um ihre Einstellungsprozesse und Bewerbererfahrungen anzupassen, oder sie riskieren, die besten Talente zu verlieren.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Nach einer globalen Pandemie haben die Kandidaten nun höhere Erwartungen an Personalvermittler und Unternehmen. Laut der Jobvite-Umfrage „Recruiter Nation“ aus dem Jahr 2021 nannten 47 % der Personalvermittler den Mangel an qualifizierten Bewerbern als größte Sorge bei der Einstellung hochwertiger Talente.

Indem sie auf die Bedürfnisse der Bewerber eingehen und einen optimierten Bewerbungsprozess anbieten, können sich Personalvermittler einen Vorteil auf dem heutigen Bewerbermarkt verschaffen. Das neueste E-Book von Jobvite mit dem Titel „How to Hire Top Talent Quickly“ (Wie man schnell Top-Talente einstellt) zeigt, wie Recruiting-Teams Top-Kandidaten einstellen können, indem sie ihre Rekrutierungs- und Bewerbungsprozesse so umstellen, dass sie im Wettbewerb um das knappe Talentangebot bestehen können. Im Folgenden werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Personalvermittler diese Erkenntnisse anwenden können, um hochwertige Talente besser anzuziehen.

Beginnen Sie mit Ihrer Arbeitgebermarke

Bei der Rekrutierung von hochqualifizierten Positionen, die eine umfassende Ausbildung und spezielle Abschlüsse erfordern, müssen Sie sich von der Konkurrenz abheben. Arbeitgeber können Spitzenkandidaten mit einer einzigartigen Arbeitgeberidentität, die sich von der Masse der Konkurrenzangebote abhebt, zum Ausfüllen ihrer Bewerbungen bewegen.

48 % der Personalverantwortlichen halten die Karriereseite eines Unternehmens für das wichtigste Instrument, wenn es darum geht, das Employer Branding auszubauen. Angesichts der gestiegenen Erwartungen der Bewerber in Bezug auf Einstellungsverfahren und Unternehmenskultur wird die Kommunikation einer aktuellen Arbeitgebermarke die Gewinnung hochwertiger Talente erleichtern. Unternehmen müssen sicherstellen, dass jeder Kanal – von Karriereseiten bis hin zu sozialen Medien – eine konsistente, authentische Botschaft über ihre Identität als Arbeitgeber und Unternehmen vermittelt. Unternehmen mit einer gut durchdachten Marke geben weniger Geld für die Personalbeschaffung aus, weil sie sich nicht so sehr anstrengen müssen, um Top-Kandidaten zu gewinnen.

Siehe auch  Die 20 erfolgreichsten Unternehmerinnen der Welt

Der Aufbau und die Pflege einer Arbeitgebermarke ist keine leichte Aufgabe, aber sie kann langfristig erhebliche Vorteile bringen. Die Karriereseite eines Unternehmens ist ein guter Ausgangspunkt für die Pflege der Arbeitgebermarke. Die Stellenausschreibungen geben den Bewerbern einen Einblick in die Anforderungen der Stelle und bieten dem Arbeitgeber die Möglichkeit, mit guten Bewerbern in Kontakt zu treten, indem er seine Kultur und seine Werte hervorhebt.

Verbessern Sie das Bewerbererlebnis

Um spezialisierte Bewerber anzuziehen, müssen Sie den Bewerbern ein ansprechendes Erlebnis bieten. Laut dem Job Seeker Nation Report 2021 sind die wichtigsten Faktoren für ein positives Bewerbererlebnis eine gute Kommunikation seitens des Arbeitgebers (54 %), eine einfache Terminplanung (47 %), ein einfacher Bewerbungsprozess (45 %) und ein schneller Einstellungsprozess (30 %).

Das richtige Erlebnis zu bieten, kann oft eine anstrengende Koordination verschiedener Aspekte des Bewerbungsprozesses erfordern. Der Einsatz von Automatisierung kann eine entscheidende Rolle spielen, wenn ein Talentteam einen Wettbewerbsvorteil erlangen will. KI-gestützte Sourcing-Tools können beispielsweise automatisch Lebenslaufdatenbanken und Stellenbörsen anzapfen, um einen breiteren, vielfältigeren Talentpool zu erstellen und die relevanten Fähigkeiten und Erfahrungen zu ermitteln, die für eine bestimmte Stellenausschreibung erforderlich sind. Der Einsatz von Tools wie Text-to-Apply, Portalen zur Selbstplanung und Chatbots kann außerdem dazu beitragen, eine optimierte, persönliche Erfahrung für jeden Bewerber zu schaffen, ohne dass langwierige manuelle Prozesse erforderlich sind.

Glassdoor fand kürzlich heraus, dass 58 % der Bewerber über ihr Telefon nach Stellen suchen.und 35 % würden es vorziehen, sich von ihrem Telefon aus auf Stellen zu bewerben. Mobile Geräte sind ein hervorragender Kontaktpunkt, um Top-Talente zu treffen. Die Kompatibilität der Karriereseite mit mobilen Browsern hilft Personalverantwortlichen, Kandidaten auch unterwegs zu erreichen und zu verhindern, dass diese den mobilen Bewerbungsprozess abbrechen.

Siehe auch  Offener Thread zum Wochenende - 8.-9. Januar 2022

Bauen Sie Ihre Talent-Pipeline auf

Personalvermittler müssen auch eine qualitativ hochwertige Talentpipeline aufbauen, um diese Stellen umgehend mit qualifizierten Mitarbeitern zu besetzen und der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, wenn ein Bedarf entsteht. Wenn Unternehmen und Konzerne ihren Betrieb wieder in vollem Umfang aufnehmen, bietet ein Talentpool eine leicht zugängliche Bewerberdatenbank, auf die man zurückgreifen kann, ohne dass hochwertige Kandidaten durch die Maschen fallen.

Um eine solide Talentpipeline aufzubauen, sollten Personalvermittler ihre Datenbank mit früheren Bewerbern überprüfen und die Kandidaten, die gut passen, nach Standort, Fähigkeiten, Rolle und Engagement sortieren. Die Pflege einer regelmäßig aktualisierten Datenbank ermöglicht es Personalvermittlern, gezielte Kampagnenbotschaften zu erstellen und passive Kandidaten das ganze Jahr über zu binden. Mithilfe intelligenter Messaging-Lösungen können Recruiter jedes Zielgruppensegment mit gezielten Texten, Jobbenachrichtigungen und Recruiting-Marketing-Inhalten ansprechen, sodass sie bei der Suche nach Talenten nicht auf eine Sackgasse stoßen.

Warum nicht die zufriedene Mehrheit anzapfen, um eine Talent-Pipeline zu vervollständigen? 82 % der Arbeitnehmer klicken wahrscheinlich auf ein Stellenangebot, das von jemandem aus ihrem sozialen Netzwerk veröffentlicht wurde. Mitarbeiterempfehlungen bieten Schnelligkeit und Qualität bei der Einstellung qualifizierter Kandidaten – und sie sind unglaublich kosteneffizient. Anreize wie Leaderboards und andere automatisierte Gamification-Elemente können dafür sorgen, dass Empfehlungsprogramme bei den Mitarbeitern in aller Munde sind.

Heben Sie wichtige Jobdetails hervor

Remote- und hybride Arbeitsformen sind auf dem Vormarsch. Im vergangenen Jahr haben 54 % der Personalvermittler erlebt, dass Kandidaten ein Vorstellungsgespräch oder ein Stellenangebot aufgrund mangelnder Flexibilität und Remote-Arbeitsoptionen am Arbeitsplatz abgelehnt haben.

Eine weitere Möglichkeit, wichtige Details einer Stelle hervorzuheben, ist die Kennzeichnung von Stellen als „dringend“ in Jobtiteln und -beschreibungen. Auf diese Weise werden die Angebote hervorgehoben, so dass Stellensuchende nach dringenden Stellenangeboten filtern können. Diese Stellen können qualifizierte Bewerber anziehen, die ein schnelles Vorstellungsgespräch und ein schnelles Onboarding-Verfahren wünschen, um freie Stellen für spezialisierte Positionen schnell zu besetzen.

Siehe auch  Phlebotomist Anschreiben [Free Download] | Karrieretab

Da Unternehmen im Zuge des sich erholenden Arbeitsmarktes händeringend offene Stellen besetzen, kann der Wettbewerb, insbesondere bei Stellen, die spezielle Fähigkeiten und Zertifizierungen erfordern, zu einem anstrengenden Einstellungsprozess führen. Die Implementierung einer umfassenden Arbeitgebermarke, die Nutzung neuer Technologien und Strategien, die auf die Erwartungen und Bedürfnisse der Arbeitssuchenden eingehen, können Personalverantwortlichen helfen, erstklassige Talente einzustellen.

von: M.T. Ray, Customer Success Manager bei Jobvite.