Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz ist eines der zeitaufwändigsten Ereignisse, die einem Menschen widerfahren können.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Ganz gleich, ob Sie gerade erst in die Arbeitswelt einsteigen oder den Arbeitsplatz wechseln wollen, die Stellensuche ist ein langwieriger Prozess, vor allem, wenn Sie noch keine Kontakte in dem angestrebten Beruf haben, was nur noch mehr Stress verursacht.

Glücklicherweise hat die Einführung der sozialen Medien die Stellensuche heutzutage ein klein wenig einfacher gemacht.

LinkedIn nutzen

LinkedIn ist bekannt dafür, dass es das soziale Netzwerk ist, das Sie bei der Suche nach einem neuen Job nutzen. Ob es darum geht, Kontakte zu Arbeitgebern, Bekannten oder Mitarbeitern eines Unternehmens zu knüpfen, für das man sich interessiert, LinkedIn bietet für alle Arbeitssuchenden und Arbeitgeber etwas.

Eine der vielen Funktionen von LinkedIn ist die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten vorzustellen. So können Sie potenziellen Arbeitgebern zeigen, welche Fähigkeiten Sie haben, und das kann Ihnen helfen, sich von anderen Bewerbern abzuheben.

Manche Arbeitgeber verlangen sogar, dass Sie im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs einen Kompetenztest absolvieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihre Fähigkeiten kennen, damit Sie sich auf Stellen bewerben können, die am besten zu Ihren Fähigkeiten passen.

Andere soziale Netzwerke nutzen

Auch wenn LinkedIn das wichtigste soziale Netzwerk für Arbeitssuchende ist, sind auch die traditionellen sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter eine gute Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

So gibt es beispielsweise viele Arbeitgeber, die in Facebook-Gruppen über ein potenzielles Stellenangebot berichten, sei es in lokalen Gruppen oder in Facebook-Gruppen, die speziell für einen bestimmten Arbeitsbereich eingerichtet wurden. Sie haben auch die Möglichkeit, in diesen Gruppen zu posten, dass Sie eine Stelle in einem bestimmten Bereich suchen, und es besteht immer die Chance, dass ein Arbeitgeber Ihren Beitrag sieht und Sie einlädt, sich zu bewerben oder sogar ein Vorstellungsgespräch für eine offene Stelle zu führen.

Siehe auch  Wie Sie den Abschnitt "Ausbildung" in Ihrem Lebenslauf schreiben (mit Beispielen)

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Wie bei LinkedIn können Sie auch auf allen anderen Social-Media-Plattformen Personen ansprechen, die für ein Unternehmen arbeiten, für das Sie sich interessieren, und Sie können sie kennen lernen, Fragen zum Unternehmen stellen und herausfinden, ob sie von möglichen offenen Stellen wissen.

Überhäufen Sie sie nicht mit Fragen und bleiben Sie während der gesamten Interaktion höflich und professionell, denn am Ende des Tages könnte dies die Person sein, die Ihnen hilft, einen Job zu finden, und der erste Eindruck zählt.

Lohnt es sich, soziale Medien für die Stellensuche zu nutzen?

Wenn Sie die sozialen Medien richtig einsetzen, können sie eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Stellensuche zu unterstützen. Mit der Einführung der sozialen Medien ergeben sich mehr Möglichkeiten, mit Menschen in Kontakt zu treten, die Sie noch nie zuvor getroffen haben, und mehr Kontakte bedeuten auch mehr Jobchancen.

Solange Sie die Leute nicht mit Fragen bombardieren und von ihnen verlangen, dass sie ihre Zeit nutzen, um mit Ihnen zu sprechen, da dies einen negativen Eindruck erwecken kann, könnte dies in der modernen Welt der beste Weg für Sie sein, Ihre Stellensuche durchzuführen.