Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Sie diese Links nutzen, um etwas zu kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Eine regelmäßige Bewertung Ihrer Fähigkeiten ist für Ihre berufliche Entwicklung unerlässlich. Da wir mit Arbeit und Leben beschäftigt sind, gerät die Bewertung unserer Hard- und Soft Skills vielleicht in Vergessenheit, aber diese Übung ist für die Qualifizierung Ihrer beruflichen Fähigkeiten unerlässlich.

Die Bewertung Ihrer Fähigkeiten kann Ihnen dabei helfen, die Fähigkeiten, die Sie als entwicklungsbedürftig erkannt haben, zu verbessern, die Fähigkeiten, in denen Sie Experte sind, zu nutzen und Ihre Kompetenzen so zu entwickeln und zu strukturieren, dass Sie in der Lage sind, eine Karriere zu finden, eine Beförderung anzustreben oder einen Arbeitsplatzwechsel anzustreben.

In diesem Artikel werden die verschiedenen Möglichkeiten zur Bewertung Ihrer Kompetenzen und die Vorteile, die diese Methoden für Ihre Entwicklung bieten, erörtert.

Wie passen Ihre Fähigkeiten zu möglichen Berufen? Machen Sie den CareerHunter-Test, um herauszufinden, welche Berufe am besten zu Ihren Stärken sowie zu Ihren Interessen, Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Motivation passen. Starten Sie den Test

1. Erstellen Sie eine Liste Ihrer Hard- und Soft Skills

Hard Skills sind spezifische und greifbare Kompetenzen, die Sie benötigen, um eine bestimmte Aufgabe oder Funktion in einer bestimmten Branche zu erfüllen. Sie werden oft als technische Fähigkeiten bezeichnet und sind das Ergebnis von Ausbildung und Erfahrung und können Folgendes umfassen

  • analytische Fähigkeiten
  • Budgetierungsfähigkeiten
  • Kompetenz im Umgang mit einem bestimmten System oder Programm
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • IT- oder Software-Kenntnisse
  • Management-Fähigkeiten
  • mathematische Fähigkeiten
  • Verhandlungsgeschick
  • Präsentationsfähigkeiten
  • Schreibfähigkeiten

Hard Skills ändern sich selten von einer Organisation zur nächsten. Die beste Möglichkeit, Ihre Hard Skills zu analysieren, besteht daher darin, Ihren Lebenslauf oder Ihren beruflichen Werdegang zu überprüfen und zu überlegen, welche Fähigkeiten Sie in diesen Funktionen hatten, und zu bewerten, wie weit Sie in diesen Bereichen fortgeschritten sind. Dabei kann es sich um eine „gleitende Skala“ handeln – z. B. „grundlegend“, „mittel“ und „fortgeschritten“ – oder um eine numerische Skala von 1 bis 10. Überlegen Sie, welche Schulungen oder Arbeiten Sie durchführen müssen, um diese Fähigkeiten auf dieser Skala zu verbessern.

Soft Skills, manchmal auch als übertragbare Fähigkeiten bezeichnet, sind weniger greifbare Qualitäten, die Elemente Ihrer Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Eigenheiten umfassen. Diese sind schwieriger sauber zu bewerten. Einige Beispiele für Soft Skills könnten sein:

  • Kooperationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität oder Innovationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • zwischenmenschliche Fähigkeiten
  • Führungsqualitäten
  • Fähigkeit zum Zuhören
  • Motivation
  • Positivität
  • Zuverlässigkeit oder Verlässlichkeit
Siehe auch  Die 10 besten Schauspielschulen der Welt

Soft Skills lassen sich besser beurteilen, wenn man die Fortschritte im Laufe der Zeit überprüft, wie auch einige andere Beurteilungstipps, die später in diesem Artikel behandelt werden. Es kann hilfreich sein, Kollegen oder Vorgesetzte zu Ihren Soft Skills zu befragen, aber auch sich selbst zu fragen, welche Elemente der einzelnen Soft Skills Ihnen am leichtesten fallen und welche Sie am meisten herausfordern, ist eine gute Möglichkeit, sich darauf zu konzentrieren, was verbessert werden muss. <a href=“https://www.careeraddict.com/work-reflection“ target=“_blank“ rel=“nofollow noopener“>Die Reflexion realer Situationen und das Nachdenken darüber, was gut und was weniger gut gelaufen ist, ist eine weitere gute Möglichkeit, Soft Skills zu bewerten.

WEITERE LEKTÜRE

Die besten Karrieretests, um Ihre Berufung zu finden

2. Nutzen Sie Ihre Stellenbeschreibung

Die Stellenbeschreibung für Ihre Funktion enthält eine Liste von Fähigkeiten und Eigenschaften, die Sie benötigen, um Ihre Aufgabe effektiv zu erfüllen. Obwohl Sie sicherlich wissen, welche Fähigkeiten Sie in Ihrer Rolle einsetzen, hilft Ihnen eine detaillierte Analyse Ihrer Stellenbeschreibung dabei, herauszufinden, ob es Ihnen an Fähigkeiten oder Fertigkeiten mangelt und wie Sie die Bereiche, in denen Sie am besten sind, besser nutzen können.

Oder Sie sehen in der Stellenbeschreibung, dass Sie den Anforderungen entsprechen und andere, nicht aufgeführte Fähigkeiten einsetzen oder dass Sie Fähigkeiten haben, die nicht ausreichend genutzt werden. Dies könnte Sie dazu veranlassen, darüber nachzudenken, ob Sie die Laufbahn wechseln, eine Beförderung anstreben oder Ihr Fachwissen auf andere Weise einsetzen sollten.

3. Schauen Sie sich Ihre früheren Leistungsbeurteilungen an

Haben Sie Ihre früheren Leistungsbeurteilungen aufbewahrt? Wenn ja, kramen Sie sie heraus (vielleicht finden Sie sie auch in Ihren E-Mails!).

Frühere Leistungsbeurteilungen sind eine gute Möglichkeit, Ihre Hard- und Soft Skills zu bewerten, insbesondere im Zeitverlauf. Leistungsbeurteilungen werden mindestens einmal im Jahr durchgeführt und führen den Mitarbeiter oft durch die Kompetenzen, wobei für jede einzelne Kompetenz angegeben wird, was gut läuft und welche Entwicklung erforderlich ist.

Die Analyse von Leistungsbeurteilungen kann zeigen, wie sich Ihre Fähigkeiten entwickeln. Möglicherweise stellen Sie Muster fest, z. B. dass sich die Meinung Ihrer Vorgesetzten über Ihre Fähigkeiten im Laufe der Zeit verbessert hat oder dass bestimmte Fähigkeiten in den Mittelpunkt gestellt und andere vernachlässigt wurden. Anhand dieser Informationen können Sie Ihre künftigen Schwerpunktbereiche festlegen.

Wenn sie gründlich durchgeführt werden, geben die Leistungsbeurteilungen den Mitarbeitern auch Hinweise auf Maßnahmen und Tipps zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten sowie auf Schulungen oder Kurse, die zur Verbesserung der Fähigkeiten erforderlich sind. Auf dieser Grundlage können Sie persönliche Entwicklungspläne erstellen, die auf Ihr berufliches Wachstum ausgerichtet sind.

Siehe auch  3 Tipps, um den Montagmorgen zu überstehen

Brauchen Sie Hilfe bei der Vorbereitung auf Ihre Leistungsbeurteilung? Todd Dewett führt Sie mit seinem Online-Kurs durch diesen Prozess. Schauen Sie sich den Kurs auf LinkedIn Learning an.

4. Verwenden Sie einen Eignungstest

Eignungstests sind Beurteilungen, die speziell zur Bewertung Ihrer beruflichen Fähigkeiten entwickelt wurden. Es gibt viele verschiedene Tests auf dem Markt, aus denen Sie wählen können, und die Sie in verschiedenen Bereichen wie Rechnen, Logik usw. testen, bevor sie Ihnen Job- oder Karriereempfehlungen geben, die darauf basieren, was Sie gut können und was Sie vielleicht noch verbessern sollten.

Eignungstests kosten oft Geld, aber sie können sehr nützlich sein. Da viele große Unternehmen ähnliche Testprogramme in ihren Auswahlverfahren einsetzen, können Sie mit der Erfahrung, die Sie beim Ausfüllen dieser Tests sammeln, und mit dem Wissen um Ihre Stärken und Entwicklungsbereiche sicherstellen, dass Sie für eine Online-Bewerbung gut gerüstet sind, wenn es soweit ist.

Unser eigener Karrieretest, CareerHunter</a>, könnte einen Blick wert sein. Der Vollzugang zu CareerHunter kostet nur 29,99 $ und umfasst eine Reihe von sechs Tests: Karriereinteressen, Arbeitspersönlichkeit, Karrieremotivation sowie abstraktes, numerisches und verbales Denkvermögen. Sobald Sie alle sechs Tests absolviert haben, werden Ihre Antworten anhand einer großen Auswahl an Karrierewegen analysiert und in einem detaillierten Bericht mit Karriereempfehlungen, Jobvorschlägen und einer Bewertung Ihrer Testergebnisse zusammengestellt.

5. Bitten Sie andere Personen um Feedback

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten einzuschätzen, besteht darin, andere Menschen zu fragen, was sie von Ihnen halten. Die Technik des 360-Grad-Feedbacks ist ein nützliches Instrument, um viele verschiedene Feedback-Perspektiven zu erhalten. Manager und Vorgesetzte können Ihre Fähigkeiten am besten beurteilen, aber auch Ihre Kollegen können Ihnen wertvolle Anregungen geben. Sie können auch enge Freunde und Familienmitglieder um Feedback bitten (achten Sie auf Voreingenommenheit). Auch externe Personen, wie Kunden oder Lieferanten, könnten bereit sein, ihre Meinung zu Ihren Leistungen zu äußern.

Ein Ratschlag: 360-Grad-Feedback wird am besten mit einer klaren Anweisung eingeholt. Geben Sie den Befragten eine Matrix an die Hand, die Ihre beruflichen Kompetenzen oder eine Stellenbeschreibung enthält, oder eine Liste Ihrer Hard- und Soft Skills. Geben Sie eine quantitative Bewertungsskala vor und bitten Sie die Befragten, jede Fähigkeit zu bewerten und zu erläutern, was Sie ihrer Meinung nach in jedem Bereich verbessern könnten.

Siehe auch  6 Tipps zum Gesundbleiben bei einem Schreibtischjob

WEITERE LEKTÜRE

Die wichtigsten von Arbeitgebern gesuchten Fähigkeiten und Qualitäten

6. Prüfen Sie Stellenanzeigen in Ihrem Bereich

Die Durchsicht von Stellenanzeigen ist eine nützliche Methode, um Ihre Fähigkeiten einzuschätzen, denn so erhalten Sie einen ehrlichen Einblick in die Anforderungen, die Unternehmen in Bezug auf Hard- und Soft Skills stellen.

Suchen Sie nach Stellenangeboten, die entweder Ihrer derzeitigen Funktion oder der Funktion, die Sie als Nächstes anstreben, entsprechen (suchen Sie nach Stellen in derselben Branche oder im selben geografischen Umfeld, um diese Übung so genau wie möglich zu gestalten). Notieren Sie die Fähigkeiten, die der Arbeitgeber als erforderlich und wünschenswert bezeichnet, und gleichen Sie diese mit Ihren eigenen Fähigkeiten ab.

Auf diese Weise erhalten Sie sehr klare Entwicklungsziele, die direkt auf Ihre Karrierevorstellungen abgestimmt sind.

Abschließende Überlegungen

Eine wirksame Beurteilung von Fähigkeiten kann eine ehrliche und demütigende Erfahrung sein. Wenn Sie andere fragen, was sie von Ihren Fähigkeiten halten, wird Ihnen die Antwort nicht immer gefallen. Auch die Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten ist eine Herausforderung, und man muss sich selbst gegenüber kritisch sein. Das sind oft harte Pillen, die man schlucken muss, aber es sind wichtige Schritte in der beruflichen Entwicklung.

Da es schwierig ist, Feedback zu den eigenen Fähigkeiten zu erhalten (ebenso wie die Selbsteinschätzung), konzentrieren sich viele Menschen nicht auf solche Aktivitäten. Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen, sich auf die Bewertung Ihrer Fähigkeiten zu konzentrieren und auf der Grundlage Ihrer Erkenntnisse zu handeln, werden Sie einen todsicheren Weg entdecken, um Ihre berufliche Entwicklung zu maximieren und Ihre Fähigkeiten zu nutzen, um Ihre Karriere sinnvoll voranzutreiben.

Finden Sie den richtigen Beruf

Entdecken Sie mit CareerHunter, einem hochmodernen und wissenschaftlich validierten Karrieretest, die Top-Karrieren, die am besten zu Ihren Interessen, Ihrer Persönlichkeit, Ihren Motivationen und Ihren Fähigkeiten passen.

Für nur $29.99 erhalten Sie vollen Zugang zum CareerHunter plattform, einschließlich persönlicher Karriere-, Job- und Kursempfehlungen, sowie einen detaillierten Bericht mit Ihren Ergebnissen.

Starten Sie den Test

Beteiligen Sie sich am Gespräch! Haben Sie eine Frage oder möchten Sie uns Ihre eigenen Tipps zur Bewertung Ihrer Fähigkeiten mitteilen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Dieser Artikel ist eine Aktualisierung einer früheren Version, die am 16. Mai 2017 veröffentlicht wurde.