Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Sie einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Die Frage, was man im virtuellen oder realen Büro anziehen soll, kann verwirrend sein, wenn es wärmer wird. Man möchte präsentabel aussehen, sich aber auch den ganzen Tag über wohlfühlen. Welche sommerlichen Arbeitsoutfits sollten Sie also tragen, die eine coole und dennoch professionelle Ausstrahlung haben?

Wir haben eine Reihe von Optionen aufgelistet, von legeren bis hin zu eleganten Arbeitsumgebungen, damit Sie immer eine Inspiration haben, welche Arbeitskleidung Sie in den wärmeren Monaten tragen können.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was Sie diesen Sommer am Arbeitsplatz tragen sollten.

Der ultralegale Arbeitsplatz

An vielen Arbeitsplätzen ist die Kleiderordnung sehr leger oder gar nicht existent. Die Frage, was man in solchen Fällen anziehen soll, kann jedoch verwirrend sein. Sie möchten trotzdem professionell wirken. Schließlich sind wir durch unsere Kleidung vorbestimmt.

Laut einem Buch [kostenpflichtiger Link] von Dr. Jennifer Baumgartner, einer klinischen Psychologin, kann das, was wir tragen, Aufschluss darüber geben, wie viel wir verdienen, wie intelligent wir sind, wie viel Einfluss wir haben und wie mächtig wir sind. Wenn Sie also wollen, dass man Sie ernst nimmt, empfehlen wir Ihnen, Jogginghosen und freizügige Kleidung für die Zeit außerhalb des Büros aufzubewahren.

Es gibt zwar nicht viele schriftliche Regeln für einen wirklich legeren Arbeitsplatz, aber Jeans, ein T-Shirt und ein sauberes Paar Turnschuhe sind durchaus denkbar. Für Frauen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten: Leggings sind zwar akzeptabel, doch sollten Sie darauf achten, dass sie nicht durchsichtig sind und mit einem passenden Oberteil kombiniert werden.

Damit Sie in einem Start-up oder einem von Millennials geführten Unternehmen trotzdem professionell auftreten können, haben wir aufgelistet, was in einem legeren Arbeitsumfeld ein klares „Nein“ ist – sowohl für Männer als auch für Frauen:

Der legere Arbeitsplatz

Legere Arbeitsumgebungen nehmen immer mehr zu, vor allem, weil es immer mehr Fernarbeitsplätze auf der ganzen Welt gibt. Auch hier kann es schwierig sein herauszufinden, welche Kleidung angemessen ist – man denke nur an Einstiegspositionen, Aufgaben im Kundendienst oder Büros, in denen es keinen persönlichen Kontakt mit Kunden gibt. In diesen Geschäftsbereichen können die Mitarbeiter in der Regel frei entscheiden, was sie tragen dürfen und was nicht – in manchen Büros ist es sogar verboten, Jeans zu tragen.

Siehe auch  Nur die FAKTEN! 10 Dinge, die ich gerne über das Unterrichten gewusst hätte, als ich anfing

Wenn Sie es gewohnt sind, in Anzug und Stiefeln zu erscheinen, kann es schwierig sein, sich für einen Tag in der Woche auf eine legerere Garderobe umzustellen. Denken Sie in diesem Fall an etwas, das Sie auch bei einer Tagesverabredung tragen würden – ein schlichtes, dickes Trägertop mit einer hochgeschlossenen Culottes.

Zur Veranschaulichung sehen Sie sich das unten stehende Bild mit den Outfit-Ideen an:

Ein legerer Dresscode kann für Männer ebenso verwirrend sein, da die Möglichkeiten begrenzt sind. Selbst in einer legeren Umgebung sollten Sie Jeans-Shorts ablehnen und sich für ein schickeres Material wie Chino-Shorts entscheiden. Wenn Sie eine Jeans-Shorts tragen, sollten Sie sie mit einem Poloshirt kombinieren, damit Sie nicht aussehen, als kämen Sie gerade vom Strand.

WWenn es um das Schuhwerk geht, ist etwas Geschlossenes viel besser als Sandalen, die den Eindruck erwecken, dass Sie sich selbst nicht sehr ernst nehmen. An manchen Arbeitsplätzen sind offene Schuhe wegen der Gefahr von Stromschlägen sogar verboten.

Um Ihnen bei der Zusammenstellung des perfekten Freizeitoutfits zu helfen, sehen Sie sich das folgende Bild an:

Der Business-Casual-Arbeitsplatz

Ein kreatives und dennoch professionelles Umfeld kann einige Herausforderungen mit sich bringen, wenn es darum geht, sich für die Arbeit in einem wärmeren Klima zu kleiden. Sie wollen einen eleganten, aber nicht zu formellen Look. Ein kompletter Anzug könnte darauf hindeuten, dass Sie in einem solchen Arbeitsumfeld „hochnäsig“ sind, und Sie könnten von Ihren Kollegen komisch angeschaut werden.

Um sicherzustellen, dass Sie in die allgemeine Kleiderordnung am Arbeitsplatz passen, sollten Sie etwas tragen, das sich in der Mitte zwischen formeller und legerer Kleidung bewegt. Denken Sie an knielange Röcke mit einem legeren Oberteil oder Leinenhosen mit einer schicken Bluse, kombiniert mit ein paar hübschen niedrigen Absätzen oder Pumps.

Weitere Inspirationen finden Sie auf dem Bild unten:

Ein legerer Business-Look ist für Männer oft einfacher zu bewerkstelligen; eine schicke Hose und ein schickes Polohemd oder Shorts können mit schicken Lederschuhen kombiniert werden. Im Vergleich zu einem formellen Rahmen können Sie mit Farben spielen, um Ihren Look individueller zu gestalten. Laut Chartcons„…vermittelt Schwarz das Gefühl von Macht und Autorität. Blau steht für Frieden und Kreativität, während Gelb oft für Fröhlichkeit steht“.

Siehe auch  Hobbys und Interessen in Ihrem Lebenslauf: Ein Leitfaden

Die folgende Abbildung soll Ihnen helfen, Ideen für Ihren Business Casual Dress Code zu bekommen:

Der formelle Arbeitsplatz

Business Formal, auch bekannt als „Boardroom attire“, ist die eleganteste Kleiderordnung, die in jedem Mitarbeiterhandbuch aufgeführt ist. Von Ihnen kann erwartet werden, dass Sie formelle Kleidung tragen, wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten, z. B. in der Rechts- oder Wirtschaftsprüfungsbranche, und auch, wenn Sie eine Rolle mit Kundenkontakt haben (z. B. im Bankwesen).

Allerdings können viele Geschäftsanzüge unbequem sein, so dass die Wahl des Outfits für den Arbeitsplatz schwierig ist. Sie müssen nicht unbedingt jeden Tag einen zwei- oder dreiteiligen Anzug tragen (Sie können sie sich für Geschäftstreffen aufheben, bei denen Sie einen guten Eindruck hinterlassen wollen).

Für Frauen empfiehlt sich eine taillierte Bluse mit einer professionellen Unterhose. Katya Wildman, Modedesignerin und Gründerin von BombshellHQ, sagt: „In der Geschäftswelt gibt es ein fast schon implizites Verständnis dafür, dass Berufskleidung prüde und ‚angemessen‘ sein sollte. Oft bedeutet dies, dass man gedeckte Farben trägt, die allgemein als ‚professionell‘ angesehen werden. Ich bin jedoch nicht der Meinung, dass dies der Fall sein sollte. Ich bin dafür, dass Menschen, vor allem Frauen, sich in ihrer Kleidung freier ausdrücken können, auch in einem geschäftlichen Umfeld.

Sie fährt fort: „Was ist falsch an ‚grellen‘ Farben? Oder ‚unbescheidenen‘ Designs? Ich denke, das sind nur willkürliche Vorgaben, die auf unsere unbewussten Vorurteile gegenüber Frauen zurückzuführen sind. Uns wird implizit gesagt, dass wir auf unserer Seite der Linie bleiben sollen, indem uns diktiert wird, wie ein ‚Profi‘ auszusehen hat. Es ist an der Zeit, diese Ansichten zu ändern, und die Kleidung in wWas Sie bei einem Geschäftstreffen wollen, ist ein kleiner Schritt, um es zu erreichen.“

Wenn Sie also mit Katya übereinstimmen, können Sie mit den Farben Ihrer formellen Geschäftskleidung mit den unten genannten Schlüsselelementen spielen:

Wie bereits erwähnt, ist es für Männer einfacher, sich in einem geschäftlichen Umfeld zu kleiden – ein einfacher, atmungsaktiver Anzug, gepaart mit einigen eleganten Accessoires, und schon sind Sie startklar. Wenn Sie jedoch kein großer Anzugträger sind, können Sie auch eine Hose mit Hemd und Krawatte tragen. Solange Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen, werden Sie sich am Arbeitsplatz sicherer fühlen.

Lassen Sie sich von den folgenden Tipps inspirieren, die Sie in der Abbildung unten sehen:

Siehe auch  Top 5 Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme an einer Networking-Veranstaltung

Die besten Tipps

Unabhängig von der vorgeschriebenen Kleiderordnung gibt es einige allgemeine Tipps, die Sie in jedem Arbeitsumfeld befolgen können. Um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, sollten Sie die nachstehenden Empfehlungen befolgen:

  • Wählen Sie die richtige Passform: Wenn Sie etwas zu eng anziehen, können Sie sich unwohl fühlen und abgelenkt sein, während etwas zu weites Sie unprofessionell erscheinen lässt. Daher ist die Wahl gut sitzender Kleidung ein Muss.
  • Vervollständigen Sie Ihr Aussehen mit der richtigen Frisur: Ihre Frisur ist genauso wichtig wie die Kleidung, die Sie tragen. Die Haare von Männern sollten gut geschnitten und ordentlich sein, während die Frisuren von Frauen ordentlich und gepflegt sein und die Haare aus dem Gesicht halten sollten.
  • Entscheiden Sie sich für einen dezenten Duft: Auch wenn Sie ein starkes Parfüm mögen, sollten Sie es für Ihren Feierabend aufbewahren, denn Sie wollen Ihre Kollegen nicht mit einem zu starken Duft verunsichern. Tragen Sie stattdessen ein dezentes Parfüm oder ein Körperspray, das die Passanten nicht beleidigt.
  • Das Make-up sollte natürlich sein: Entscheiden Sie sich für einen natürlichen Look mit einer hautähnlichen Grundierung, Rouge und Wimperntusche. Lassen Sie Ihre aufgeklebten Wimpern und kräftigen Lippenfarben zu Hause!
  • Die Accessoires sollten auf ein Minimum beschränkt werden: Schlichter und minimalistischer Schmuck ist eine gute Wahl. Halten Sie sich an Klassiker wie Ohrstecker, schicke Uhren und zarte Armbänder sowie schlichte Ringe.
  • Seien Sie bequem und selbstbewusst: Trotz des vorgeschlagenen Dresscodes ist es wichtig, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen. Lassen Sie jedes Outfit für sich wirken, indem Sie etwas tragen, das zu Ihrem normalen Stil und Ihrer Persönlichkeit passt. Wenn Sie zum Beispiel keine dunklen Farben mögen, sollten Sie sich für etwas entscheiden, das ein wenig mutiger ist.

Abschließende Überlegungen

Die Entscheidung, was Sie zur Arbeit tragen sollen, ist eine Aufgabe für sich. Sie sollten etwas Bequemes und Professionelles tragen und nicht zu viel Geld für Dinge ausgeben, die Sie normalerweise außerhalb des Büros nicht tragen würden. Ich hoffe, diese Vorschläge haben Ihnen geholfen, Kleidungsstücke auszuwählen, die Sie auch außerhalb der Arbeitszeit wiederverwenden können.

Was tragen Sie normalerweise im Sommer zur Arbeit? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen!