AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Wenn Sie keine klare Markenbotschaft haben, kann dies bei Ihren internen und externen Teams zu Problemen führen, da Sie nicht prägnant und in einem einheitlichen Rahmen kommunizieren, wer Sie sind, was Sie tun und warum Sie anders sind.

Ich werde Sie durch die Elemente eines Markenbotschaftsrahmens führen. Am Ende dieses Artikels sollten Sie einen Rahmen für das Brand Messaging haben, den Sie für Ihre Marke einsetzen können.

Rahmen für Markenbotschaften

https://www.aha.io/roadmapping/guide/marketing-templates/messaging-templates

Ein Brand Messaging Framework ist die Grundlage für Ihr gesamtes Brand Messaging. Es handelt sich dabei um eine Sammlung Ihrer Markendokumente, Aussagen und Materialien, die Ihren (internen und externen) Teams dabei helfen, Ihre Marke zu repräsentieren und Ihrem Publikum zu vermitteln. Hier ist ein Brand Messaging Framework Vorlage zu verwenden.

Eine Vision ist das, was ein Unternehmen für seine Zukunft erreichen will.

Eine Mission ist das „Wie“, mit dem wir derzeit unsere Vision umsetzen.

Markenversprechen

Ein Markenversprechen sagt den Kunden in prägnanter, überzeugender und einprägsamer Weise, was sie von Ihrer Marke erwarten können. Ein Unternehmen braucht ein Markenversprechen, um die Kundenerwartungen an alle im Unternehmen zu kommunizieren, damit intern und extern ein einheitliches Kundenerlebnis geschaffen wird. Wenn Sie Ihr Markenversprechen konsequent einhalten, werden Sie loyale Kunden haben, die bereit sind, Familie und Freunden zu erzählen, wie toll Sie sind.

Erfolgreiche Markenversprechen weisen die folgenden Schlüsselkomponenten auf:

Einfach. Glaubwürdig. Einprägsam. Einzigartig. Messbar.

  • Ein Markenversprechen ist einfach: Ein Markenversprechen sollte einfach sein. Versuchen Sie, sich auf 10 Wörter oder weniger zu beschränken.
  • Ein Markenversprechen ist glaubwürdig: Ein glaubwürdiges Markenversprechen ist dann gegeben, wenn Ihre Kunden jedes Mal, wenn sie mit Ihrem Unternehmen interagieren, die Erfahrung machen, dass es konsistent ist.
  • Ein Markenversprechen ist einprägsam: Ein Markenversprechen muss so einprägsam sein, dass es Ihre Mitarbeiter dazu veranlasst, es bei der Interaktion mit Ihren Kunden zu verwenden, und die Kunden dazu, sich mit Ihrer Marke zu beschäftigen.
  • Ein Markenversprechen ist einzigartig: Ihre Marke steht höchstwahrscheinlich im Wettbewerb mit zahlreichen Konkurrenten. Daher ist es wichtig, herauszufinden, was Ihre Marke von anderen unterscheidet, um Ihr Markenversprechen so zu gestalten, dass es sich von der Masse abhebt.
  • Ein Markenversprechen ist messbar: Damit Ihr Markenversprechen wirksam ist, muss es messbar sein. Wenn Sie es nicht definieren können, können Sie es nicht messen, und wenn Sie es nicht messen können, können Sie es nicht verwalten.
Siehe auch  26 gute Beispiele für Problemlösungen (Interviewantworten)

Hier ist ein <a href=“https://www.workitdaily.com/deliver-on-your-brand-pro

mise/how-to-create-a-brand-promise“ target=“_blank“ rel=“nofollow noopener“>Leitfaden

für die Entwicklung Ihres Markenversprechens.

Wertversprechen

https://slidetodoc.com/value-proposition-canvas-product-benefits-customer-wants-fears

Ein

Wertversprechen ist eine einfache Aussage, die das Wertversprechen zusammenfasst, das Sie Ihren Kunden geben, wenn sie sich für den Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung entscheiden.

Das Value Proposition Canvas-Tool

eignet sich hervorragend, um mit der Ausarbeitung Ihres Wertversprechens zu beginnen, indem Sie das Wesen Ihres Produkts und die Gründe, warum es gekauft wird, identifizieren und validieren.

Im Folgenden finden Sie einige Fragen, die Ihnen helfen sollen, sich durch das Value Proposition Canvas zu bewegen:

  • Wie funktioniert Ihr Produkt?
  • Was leistet Ihr Produkt für Ihre Kunden?
  • Wie fühlt es sich an, Ihr Produkt zu benutzen?
  • Was sind die rationalen Beweggründe für den Kauf?
  • Was sind die emotionalen Triebkräfte für den Kauf?
  • Was sind die verborgenen Bedürfnisse Ihrer Kunden?
  • Was tun die Menschen derzeit stattdessen?

Quelle

Sobald Sie diese Informationen mit Hilfe des Value Proposition Canvas-Tools zusammengetragen haben, müssen Sie im nächsten Schritt diese Erkenntnisse in eine Aussage zu Ihrem Wertversprechen destillieren. Eine einfache Möglichkeit, dies zu formulieren, ist die XYZ-Vorlage

von Steve Blank (Professor für Unternehmertum an der Stanford & Columbia University).

Wir helfen (X), (Y) zu tun, indem wir (Z) tun.

Zielgruppe

Eine Zielgruppe ist die demographische Gruppe von Menschen, die am ehesten an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert ist. Die Definition Ihrer Zielgruppe ermöglicht eine gezieltere und persönlichere Ansprache derjenigen, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung wahrscheinlich kaufen würden.

Um Ihre Zielgruppe zu definieren, sollten Sie Ihre Marktsegmentierung analysieren. Hier finden Sie einen Artikel über die Durchführung einer Marktsegmentierung. Ihr Ziel ist es, diese Informationen zu einer einfachen Aussage über den Zielmarkt zusammenzufassen: Unsere Zielgruppe ist (Geschlecht), im Alter von (Altersspanne), die in (Ort oder Art von Ort) leben und gerne (Aktivität) ausüben.

Denken Sie daran, dass dies nur ein Leitfaden ist; Sie müssen sich nicht an diese Identifikatoren (z. B. Geschlecht) halten, wenn sie für Ihr Unternehmen nicht relevant sind. Wenn Sie mehrere Produkte oder Dienstleistungen anbieten, müssen Sie natürlich für jedes Produkt (oder jede Produktkategorie) eine Zielmarktbeschreibung erstellen.

Hier finden Sie eine Anleitung

, wie Sie Ihre Zielgruppe entwickeln können.

Tagline

<img src=“//www.w3.org/2000/svg’%20viewBox=’0%200%20600%20400’%3E%3C/svg%3E“ width=“600″ height=“400″ /> https://www.planplusonline.com/where-is-your-personal-tagline/

Eine

Tagline ist ein Schlagwort, das zusammenfasst, was Ihre Marke ausmacht. Denken Sie daran, dass sich eine Tagline von einem Slogan unterscheidet. Ein Slogan bezieht sich in der Regel auf eine bestimmte Kampagne oder ein bestimmtes Produkt, während eine Tagline die Werte eines Unternehmens als Ganzes zum Ausdruck bringt. Hier sind drei Schritte zur Erstellung eines Slogans.

  • Identifizieren Sie die Unternehmensziele: Ihre Tagline sollte Ihre Unternehmensziele widerspiegeln.
  • Identifizieren Sie Markenemotionen: Legen Sie fest, welche Emotionen Ihre Kunden empfinden sollen, wenn sie mit Ihrer Marke interagieren. Hier ist das Emotionsrad von Plutchik , um verschiedene Arten von Emotionen zu identifizieren.
  • Brainstorming: Führen Sie ein Brainstorming mit den wichtigsten Interessengruppen Ihres Unternehmens durch, um Ideen für einen Slogan zu entwickeln. Wählen Sie diejenige aus, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt.
Siehe auch  Was motiviert Sie? | Die beste Antwort auf diese Frage im Vorstellungsgespräch!

Markenkern

https://chrislema.com/what-is-your-brand-essence/

Es

ist das immaterielle Attribut, das die Seele Ihrer Marke erfasst. Es handelt sich in der Regel um eine Aussage mit ein bis fünf Wörtern, die das Wesen Ihrer Marke ausdrückt und vor allem von Ihren Kunden wahrgenommen wird. Hier sind einige Beispiele für das Wesen Ihrer Marke:

  • Apple = Einfachheit und Innovation
  • Coca-Cola = Fröhlichkeit
  • Walt Disney = Magisch
  • Volvo = Sicherheit

Markenpersönlichkeit

https://www.betterhelp.com/advice/general/types-of-humor-and-what-they-say-about-your-personality/

Wenn

jemand eine große Persönlichkeit hat, fühlen wir uns zu ihm hingezogen. Wir wollen mit ihnen zusammen sein, weil sie uns ein gutes Gefühl vermitteln. Die Persönlichkeit einer Marke funktioniert auf die gleiche Weise. Ihre Markenpersönlichkeit besteht im Wesentlichen aus menschlichen Eigenschaften, die mit Ihrer Marke verbunden sind. Sie wird durch den Tonfall, das Bildmaterial und sogar die Richtlinien vermittelt. Sie werden in Form von Adjektiven ausgedrückt, die ausdrücken, wie die Menschen Ihre Marke wahrnehmen sollen (z. B. intelligent, anspruchsvoll, lustig usw.). Hier finden Sie eine Vorlage

mit über 200 Adjektiven, die Sie zum Nachdenken anregen soll: Wenn Ihre Marke eine Person wäre, wer wäre sie?

Eine starke Markenpersönlichkeit kann sich positiv auf Markentreue, Mundpropaganda, aktives Engagement und die Bereitschaft, mehr zu bezahlen, auswirken. QuelleHier

sind drei Ansätze, wie Sie Ihre Markenpersönlichkeit finden können; wählen Sie denjenigen, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

1. Dimensions of Brand Personality (von Jennifer Aaker) ist ein Modell, das die fünf Dimensionen der Markenpersönlichkeit misst

  • Aufrichtigkeit (bodenständig, ehrlich, gutmütig, fröhlich)
  • Spannung (mutig, temperamentvoll, phantasievoll, aktuell)
  • Kompetenz (re(haftbar, intelligent, erfolgreich)
  • Kultiviertheit (Oberklasse, charmant)
  • Robustheit (naturverbunden, zäh)

Brand Personality Definition, Frameworks & Examples to Inspire You ~ PLUS  Free Exercise + Quiz!

  • Im Folgenden finden Sie drei Schritte zur Entwicklung Ihrer Markenpersönlichkeit nach diesem Modell:
    • Brainstorming: Beginnen Sie mit einem Brainstorming und erstellen Sie eine Liste von Persönlichkeitsmerkmalen (hier finden Sie eine Liste von Adjektiven), die Ihre Marke am besten repräsentieren. Gruppieren Sie diese Eigenschaften unter einer der fünf Dimensionen der Markenpersönlichkeit. Zum Beispiel: Abenteuer, Erforschung, Selbstentdeckung repräsentieren Patagonia und fallen unter Robustheit.
    • Bewerten: Bewerten Sie jede Markenpersönlichkeitseigenschaft auf einer Skala von eins bis fünf. Die Eins ist die am wenigsten beschreibende und die Fünf die am meisten beschreibende Eigenschaft Ihrer Marke. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche der Markenpersönlichkeitseigenschaften Ihre Marke am besten repräsentiert.
    • Organisieren: Ordnen Sie Ihre Ergebnisse, um zu sehen, wo Ihre Marke hoch oder niedrig bewertet wird. Bestimmen Sie, worauf sich Ihre Marke innerhalb der fünf Markenpersönlichkeitsdimensionen konzentrieren sollte.
Siehe auch  5 Beste Bundes Lebenslauf Schreiben Dienstleistungen in 2021

2. Markenarchetypen-Rahmen (von Carl Jung). Carl Jung vertrat die Ansicht, dass Archetypen Modelle von Menschen, Verhaltensweisen oder Persönlichkeiten sind, wodurch sie für die Zielgruppen besser erkennbar und nachvollziehbar werden. Jung identifizierte 12 Archetypen. Die Idee ist, dass jede Marke mit einem der 12 Archetypen in Verbindung gebracht werden kann, die dazu beitragen, die Marke zu definieren.

12 jungian archetypes map

3. Combo Markenarchetypen & Markenpersönlichkeit: Dieses Modell kombiniert das Brand Archetypes Framework und die Dimensionen der Markenpersönlichkeit.

Archetypes and brand personality

Säulen der Marke

https://www.toyota.com/brandguidelines/introduction/

Markensäulen sind Werte und Eigenschaften, die Ihre Marke ausmachen. Bei Ihrer Marke sollte es darum gehen, wie Sie der Welt Ihre Botschaft vermitteln. Markensäulen helfen Ihnen dabei, indem sie die grundlegenden Punkte definieren, die Ihr Unternehmen von Ihren Wettbewerbern abheben. Quelle Markenpfeiler können Ihre zentralen Markenwerte, wichtige Stärken oder Aspekte einer Marke sein, die die Kernidee der Marke „Wer bist du?“ unterstützen oder ihr eine Dimension verleihen. Dabei kann es sich um alles handeln, was Ihren Kunden wichtig ist – Bequemlichkeit, Innovation, Qualität, Sicherheit usw. Sie sollten in den Mittelpunkt Ihrer Marketingstrategien rücken und als Referenzinstrumente zur Orientierung dienen. Die Markensäulen von Toyota sind zum Beispiel innovativ, aufregend und inspirierend.

Sobald Sie den Rahmen für Ihre Markenbotschaft festgelegt haben, eür alle, mit denen Sie zu tun haben, insbesondere für Ihre Kunden, ist es wichtig zu wissen, wer Sie sind, was Sie tun und wo Sie stehen. Beginnen Sie noch heute mit dem Aufbau Ihrer Führungsmarke. Sie haben es in der Hand!

Artikel von Ihrer Website

Verwandte Artikel im Internet