AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Sie diese Links verwenden, um etwas zu kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Jeder Mensch stößt jeden Tag in seinem Leben auf ein ethisches Dilemma. Es kann so banal sein wie die Anerkennung der Arbeit eines anderen oder so schwerwiegend wie das Aufheben einer 20-Dollar-Banknote auf der Straße, obwohl man weiß, wem sie gehört. Wie das Sprichwort sagt: Irren ist menschlich. Niemand ist perfekt, und das ist eine universelle Tatsache. Aber wenn Sie zu viele unethische Handlungen begehen, kann das Ihren Charakter und Ihre Verfassung in Frage stellen.

Personalverantwortliche stellen den Bewerbern im Vorstellungsgespräch häufig die Frage: „Standen Sie jemals vor einem ethischen Dilemma? In den meisten Fällen bezieht sich diese Frage auf einen beruflichen Vorfall und nicht auf Ihr Privatleben, obwohl Sie sicherlich auch eine intime Angelegenheit ansprechen könnten.

Es ist zweifellos eine schwierige Frage, die Sie im Vorstellungsgespräch beantworten müssen, sei es aus Verlegenheit oder weil Ihnen kein beruflicher Vorfall einfällt. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, wie Sie auf diese Frage antworten sollen, machen Sie sich keine Sorgen! Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt, die Ihnen hilft, eine effektive Antwort zu formulieren.

1. Verstehen Sie, warum Personalverantwortliche diese Frage stellen

Der Hauptgrund, warum Unternehmen diese Frage stellen, besteht darin, Ihre moralischen Standards und Werte als Mitarbeiter zu beurteilen und festzustellen, inwieweit diese mit den unternehmerischen Bestrebungen des Unternehmens übereinstimmen. Die Personalverantwortlichen wollen sehen, ob Sie in Ihrer beruflichen Laufbahn eine ethische Haltung eingenommen haben, selbst wenn dies Ihre Position gefährdet hätte.

Sie können am besten erklären, wann Sie sich in einem ethischen Dilemma befunden haben:

  • Gespräch mit einem leitenden Angestellten oder Vorgesetzten über die Angelegenheit
  • Konsultieren Sie das Mitarbeiterhandbuch des Unternehmens
  • Nach bestem Wissen und Gewissen handeln, wenn Sie mit einem ethischen Dilemma konfrontiert sind.

Siehe auch:

Umfassender Leitfaden zur Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

2. Denken Sie an einen Vorfall und wie Sie ihn bewältigt haben

Wie sind Sie mit einem ethischen Dilemma umgegangen, mit dem Sie konfrontiert waren? Diese Frage wird gestellt, um herauszufinden, was passiert ist und wie Sie damit umgegangen sind. Darüber hinaus wird der Interviewer diese Frage stellen, um Ihren Instinkt, Ihre Fähigkeit, schnell zu denken, und andere Verhaltensweisen zu ermitteln, die Sie zur Lösung eines solchen Konflikts am Arbeitsplatz eingesetzt haben. Sie könnte auch als Gelegenheit dienen, um zu erklären, dass Sie einen Fehler gemacht haben und dass Sie aus einer moralischen Übertretung oder einer ethischen Situation gelernt und sich weiterentwickelt haben.

Siehe auch  Kreative Lebensläufe: So heben Sie Ihren Lebenslauf ab

Im Folgenden finden Sie einige Tipps für die Beantwortung dieser Frage:

  • Sie können eine Liste von ethischen Dilemmas durchgehen, die Sie nachts um den Schlaf gebracht haben könnten
  • Es wäre hilfreich, wenn Sie über einen weit zurückliegenden beruflichen Vorfall sprechen würden und nicht über einen, der erst kürzlich stattgefunden hat.
  • Wenn Sie noch keine ethische Situation am Arbeitsplatz erlebt haben, denken Sie vielleicht an die Schule oder Universität

Bereiten Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vor? Erfahren Sie bei LinkedIn Learning, wie Sie die Etikette im Vorstellungsgespräch beherrschen, häufige Fragen beantworten und Personalchefs beeindrucken können.

3. Stellen Sie das UnternehmenDie Interessen des Unternehmens stehen an erster Stelle

Personalverantwortliche sind daran interessiert, herauszufinden, ob Sie die Position des Unternehmens berücksichtigt haben, als Sie in dieses ethische Dilemma gerieten. Infolgedessen stellen Arbeitgeber Bewerber ein, die sich in schwierigen Situationen offen und entschlossen gezeigt haben, weil sie sich sicher sind, dass diese Arbeitnehmer die Normen und Werte des Unternehmens unterstreichen werden. Und wenn Sie mit dem Unternehmen wachsen wollen, weiß das Unternehmen ganz genau, dass Sie zuverlässig und vertrauenswürdig sind.

Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge für die Beantwortung dieses Teils des Bewerbungsprozesses:

  • Sie haben sich Gedanken über den Ruf des Unternehmens in der gesamten Branche gemacht.
  • Sie haben sich an Ihre Vorgesetzten gewandt, um sich mit einem schwierigen Fall auseinanderzusetzen
  • Wenn Sie aus der Perspektive Ihrer Studienzeit antworten, können Sie herausfinden, wie die Richtlinien der Schule zu Ihrer Zeit aussahen.

Bekommen Sie mit Ihrem Lebenslauf keine Vorstellungsgespräche?

Unsere qualifizierten Redakteure können Ihnen helfen, Ihren Lebenslauf in ein gewinnbringendes Dokument zu verwandeln!

Durch die direkte 1:1-Kommunikation mit dem Ihnen zugewiesenen Autor erhalten Sie Ihren neuen und verbesserten Lebenslauf innerhalb von 3-7 Werktagen – und wir bieten Ihnen 30 Tage lang kostenlose, unbegrenzte Überarbeitungen!

Siehe CV-Pakete

4. Berücksichtigen Sie den Auftrag und die Werte des Unternehmens

Jedes Unternehmen – ob groß oder klein – hat einen Auftrag und pflegt seine Grundwerte. Sind Sie jemand, der diese Grundsätze teilt? Sind Sie ein Arbeitnehmer, der diese Missionen und Werte bei seiner Arbeit an erste Stelle setzt? Sind Sie ein Fachmann, der die von der Geschäftsleitung vorgegebenen Protokolle befolgt? Wenn ja, will der Personalverantwortliche das wissen, und er wird Sie nach Ihren Erfahrungen mit diesen Konzepten an früheren Arbeitsplätzen fragen.

Siehe auch  Interviewfrage: "Was ist Ihr größtes Bedauern?

Aber auch wenn Sie diese Aspekte nicht bedacht haben, gibt es viele Möglichkeiten, diese Frage richtig zu beantworten. Im Folgenden finden Sie einige Ideen, wie Sie diesen Teil des Vorstellungsgesprächs beantworten können:

  • Sie können darauf hinweisen, dass Sie alles nach Vorschrift gemacht haben.
  • Sie haben sich Rat geholt, auch von den Vorgesetzten, wenn Sie sich nicht sicher waren
  • Sie haben nicht in Erwägung gezogen, von der Mission und den Werten des Unternehmens abzuweichen, weil das nicht zu Ihrem Charakter passt.

Lernen Sie mit dem Online-Kurs von Coursera, wie Sie die STAR-Methode beherrschen und Ihre Geschichten in Vorstellungsgesprächen aufbauen können. Jetzt einschreiben

5. Betonen Sie, wie wichtig es ist, mit Ehrlichkeit und Integrität zu handeln

Es tut mir leid, Ihnen das sagen zu müssen, aber „Ehrlichkeit“ ist mein zweiter Vorname.

Ja, dies ist ein Beispiel dafür, wie Sie dem Gesprächspartner eine Antwort geben können. Wenn Sie aber nicht unterwürfig sein wollen, können Sie immer wieder betonen, warum Ehrlichkeit und Integrität sowohl im Beruf als auch im Privatleben unabdingbar sind. Das ist Musik in den Ohren desjenigen, der das Gespräch führt, sei es der Inhaber oder der Leiter der Personalabteilung. Der Personalverantwortliche möchte herausfinden, ob Sie verstehen, warum es so wichtig ist, ehrlich zu sein und eine integre Haltung zu bewahren.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie dies in Ihrer Antwort berücksichtigen können:

  • Nennen Sie ein Beispiel für eine Situation, in der Ehrlichkeit und Integrität für Sie an erster Stelle stehen.ntre
  • Gehen Sie im Detail darauf ein, wie Sie diese Eigenschaften in einer Ihrer beruflichen Rollen hervorgehoben haben
  • Erläutern Sie, inwiefern Ehrlichkeit und Integrität Eigenschaften waren, die Ihnen schon als Jugendlicher eingeflößt wurden

Siehe auch:

20 Tipps für Vorstellungsgespräche, damit Sie den Job bekommen

6. Lassen Sie sich von einem Beispiel inspirieren

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die bestmögliche Antwort geben sollen, können Sie sich an einem Beispiel orientieren, wie Sie auf die Frage „Standen Sie jemals vor einem ethischen Dilemma?

In meinem ersten Job nach dem Studium arbeitete ich in einem Tech-Startup. Einer der Mitarbeiter war von Anfang an für das Unternehmen tätig. Er stellte dem Unternehmen routinemäßig viele frivole Dinge in Rechnung, wodurch dem Unternehmer, der den größten Teil seines Einkommens in das Unternehmen steckte, weitere Kosten entstanden. Die Person hatte mich ermutigt, sein Verhalten zu kopieren, weil der Eigentümer, wie er sagte, „nichts davon mitbekommen würde“. Ich hielt das für falsch, nicht nur, weil es Diebstahl war, sondern auch, weil der Inhaber einem jungen Universitätsabsolventen eine Chance gegeben und ein sehr konkurrenzfähiges Gehalt geboten hatte. Ich mag es nicht, wenn man mich an der Nase herumführt, aber ich habe die notwendigen Unterlagen zusammengetragen und sie dem Eigentümer gezeigt. Am Ende wusste er es wirklich zu schätzen, nachdem er erfahren hatte, dass der Mitarbeiter Tausende von Dollar gestohlen hatte.

Diese Antwort deckt viele Aspekte ab: das Dilemma, die Interessen des Unternehmens, Ihre Integrität und wie Sie damit umgegangen sind.

Siehe auch  26 gute Beispiele für Problemlösungen (Interviewantworten)

Lebenslauf-Vorlagen von CareerAddict

Möchten Sie Ihrem Lebenslauf einen neuen Look verpassen? Schauen Sie sich unsere Bibliothek mit professionell gestalteten Lebenslaufvorlagen an!

Jede Vorlage ist ATS-freundlich und kann vollständig an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Sie wird mit Schrift- und Grafikdateien und detaillierten Anweisungen geliefert.

CV-Vorlagen ansehen

Abschließende Gedanken

Wir alle stoßen in unserem Leben tagtäglich auf ethische Dilemmas. Einige davon sind unbedeutend, während andere unseren gesamten Charakter auf die Probe stellen können. Es ist sicherlich manchmal eine Herausforderung, ein Mensch zu sein, aber so ist das Leben, und Sie werden in Ihrem Inneren wissen, ob etwas richtig oder falsch ist, egal wie kompliziert oder obskur es ist.

Ist es für Sie selbstverständlich, ehrlich und ethisch zu sein, oder müssen Sie dafür viel nachdenken? Wie dem auch sei, die Unternehmen wollen wissen, ob die Bewerber jemals mit einem ethischen Dilemma zu kämpfen hatten, das ihre Professionalität auf die Probe stellte. Wenn Sie eine gute Antwort geben können, haben Sie ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch hinter sich.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion! Haben Sie eine Frage zu dieser Frage im Vorstellungsgespräch oder brauchen Sie einen Rat im Allgemeinen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Dieser Artikel ist eine Aktualisierung einer früheren Version, die am 19. Juni 2014 veröffentlicht wurde.