Unabhängig davon, ob Sie Softwareentwickler, Datenwissenschaftler, Webentwickler oder Programmmanager sind, werden Sie in fast jedem Vorstellungsgespräch gefragt: „Erzählen Sie etwas über sich“. Diese Frage ist ein beliebter Einstieg in das Gespräch, und wenn Sie sie gut beantworten, stellen Sie die Weichen für ein erfolgreiches Gespräch. In diesem Artikel gehen wir auf Folgendes ein:

AUFGEPASST: Das Bewerbungen schreiben stresst dich? Lasse deine Bewerbung für 39,- Euro von gekonntbewerben.de schreiben.

  1. Wie man das Vorstellungsgespräch beginnt
  2. 7 Fallen, die Sie bei der Beantwortung der Frage „Erzählen Sie mir etwas über sich“ vermeiden sollten
  3. 5 Möglichkeiten, Ihre Antwort vorzubereiten und selbstbewusst vorzutragen
  4. Wie Sie eine überzeugende Antwort anhand einer Stellenbeschreibung formulieren
  5. Eine Zusammenfassung der 5 Schritte, um diese Frage zu meistern.

Wie Sie ein Vorstellungsgespräch beginnen, kann genauso wirkungsvoll sein wie wie Sie es beenden

Beginnen wir mit dem Gespräch, wenn Sie den Interviewer treffen. Jeder spricht über den so wichtigen Händedruck, nicht wahr? Wenn Sie in der Lage sind, ein persönliches Vorstellungsgespräch zu führen, sollten Sie Ihrem Gesprächspartner in die Augen sehen und ihm einen festen Händedruck geben, der Vertrauen vermittelt.

Bei Zoom-Interviews sind Sie vielleicht aus der Übung. Wenn Sie also im Rahmen eines Vor-Ort-Termins zu Besuch sind oder einfach nur Kontakte knüpfen wollen, geben Sie einen selbstbewussten, aber kurzen Griff. Das Schlimmste, was Sie tun können, ist der „tote Fisch“-Händedruck. Mist! Das kann der Todesstoß sein, bevor das Gespräch überhaupt begonnen hat.

Treffen Sie sich zum ersten Mal online? Lesen Sie unseren Artikel über Videointerviews 101.

Ich schlage vor, dass Sie zunächst ein wenig Smalltalk führen, um eine Beziehung aufzubauen, bevor das Gespräch überhaupt beginnt. So können Sie und Ihr Gesprächspartner sich zwanglos kennen lernen. Außerdem können Sie so Ihre Nerven ein wenig beruhigen.

Unabhängig davon, ob Sie sich mit einem Personalverantwortlichen oder einem Gremium von Gesprächspartnern treffen, fragen Sie den Planer im Voraus nach den Namen der Gesprächspartner, falls diese nicht angegeben sind. Schauen Sie auf LinkedIn und in anderen sozialen Medien nach ihnen. Vielleicht stellen Sie fest, dass Sie gemeinsame Verbindungen oder andere Gemeinsamkeiten haben, die Ihnen die Möglichkeit geben, über etwas anderes als das Wetter zu sprechen.

Bevor wir mit der Beantwortung der Frage „Erzählen Sie mir etwas über sich selbst…“ beginnen

Bitte lassen Sie sich von dieser Frage nicht stressen. Interviewer sagen mir immer wieder, dass sie wollen, dass Sie das Interview gewinnen. Sie drücken Ihnen sogar die Daumen! Denken Sie daran, dass sie Sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen wollen, weil Ihr Lebenslauf gezeigt hat, dass Sie die Fähigkeiten für die Stelle haben!

Sie würden ihre Zeit nicht damit verschwenden, Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, wenn sie Sie nicht für einen guten Kandidaten halten würden. Das gilt für ALLE Stellen! Die gute Nachricht ist, dass Sie die Frage „Erzählen Sie etwas über sich“ jedes Mal beantworten sollten, weil Sie:

  • Sie wissen, dass sie kommt,
  • die Stellenbeschreibung zur Vorbereitung haben und
  • die Zeit zum Üben habenctice!

Schauen wir uns das mal genauer an.

7 Fallen: Was Sie bei der Beantwortung der Frage „Erzählen Sie mir von sich“ vermeiden sollten

Wir alle haben uns in der Vergangenheit einer oder mehrerer dieser Fallen schuldig gemacht. Erkennen wir sie, notieren wir sie, und gehen wir weiter.

  1. Bitte, ich flehe Sie an, beginnen Sie nicht mit „Hallo, mein Name ist…“. Unweigerlich beginnen 99 % der Menschen ihre Antwort auf diese Weise. Das ist nicht nötig, denn…man hat Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Sie haben Ihren Lebenslauf, auf dem Ihr Name (hoffentlich) ganz oben steht. Trotzdem nennen die Leute immer wieder ihren Namen.
  2. Wiederholen Sie nicht, was bereits in Ihrem Lebenslauf steht. Wenn der Gesprächspartner Ihren Lebenslauf nicht gelesen hat, kann es sein, dass er Sie ausdrücklich darum bittet, Ihren Lebenslauf zu überprüfen. Das ist eine ganz andere Frage.
  3. Bitten Sie ihn nicht, die Frage zu klären: „Möchten Sie, dass ich über meine Ausbildung, mein Privatleben oder meine Erfahrung spreche?“ Sie sollten genau wissen, wie Sie diese Frage beantworten müssen.
  4. Antworten Sie nicht mit einer bescheidenen oder vagen Einleitung, die nicht Ihre stärksten Qualifikationen für die Stelle erkennen lässt. Scheuen Sie sich nicht, sich selbst zu verkaufen!
  5. Halten Sie sich bei der Beantwortung dieser Frage von der persönlichen Seite Ihres Lebens fern. Dies ist keine Verabredung oder eine Einladung, Ihre Lebensgeschichte zu erzählen.
  6. Dies kann länger als 30 Sekunden dauern. Beim Networking verwenden Sie Ihren „Elevator Pitch“. Man nennt es nicht umsonst „Elevator Pitch“. Sie haben nicht viel Zeit, um zu antworten, also müssen Sie kurz und bündig sein und direkt auf den Punkt kommen. Bei einem Vorstellungsgespräch haben Sie mehr Zeit, also nutzen Sie sie. Als Faustregel gilt jedoch, dass Sie nicht länger als 2 Minuten sprechen sollten.
  7. Versuchen Sie, nicht zu schwafeln. Das passiert, wenn wir nervös werden, ich weiß. Atmen Sie durch. Nutzen Sie die Zeit, um genügend Informationen zu liefern, um einen Überblick zu geben:
    • Welche Fähigkeiten und Erfahrungen habe ich, die für die Stelle geeignet sind?
    • Und wie kann ich aufgrund meiner Erfahrung einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen?“
Siehe auch  Die Bürde der Führungsrolle: Vor- und Nachteile einer Beförderung zur Führungskraft

Da wir nun wissen, was man nicht tun sollte, lassen Sie uns darüber sprechen, wie man es richtig anstellt! Denken Sie daran: Wenn Sie diese Frage gekonnt beantworten, ist das ein guter Indikator dafür, dass Sie wissen, wie man ein Vorstellungsgespräch führt! Zweifellos wird dies dem Gesprächspartner ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Vielleicht seufzt er sogar erleichtert auf!

5 Wege, wie Sie sich vorbereiten und mit Ihrer Antwort Vertrauen erwecken können

1. Übung schafft Vertrauen!

Es ist nicht leicht, eine solche Frage spontan zu beantworten. Es zahlt sich aus, sich im Voraus vorzubereiten. Vertrauen Sie mir in diesem Punkt. Üben Sie Ihre Antwort im Auto oder unter der Dusche! Nehmen Sie sich selbst auf und spielen Sie sie ab. Wenn Sie zusammenzucken, versuchen Sie es noch einmal!

Vorbereitung ist der Schlüssel zu dieser Frage und zum Erfolg! Üben Sie mit einem Freund oder einem Familienmitglied. Je mehr Sie üben, desto besser. Diejenigen unter Ihnen, die gerne improvisieren … bitte lassen Sie es. Ihr könnt mir später danken.

2. Stimmen Sie sich auf die Stellenbeschreibung ab

Sie sollten Ihre Antwort so gestalten, dass Sie die technischen und sozialen Fähigkeiten hervorheben, die mit der Stellenbeschreibung übereinstimmen. Vermitteln Sie diese kurz und bündig durchgh spezifische Projekte, Arbeitserfahrung und/oder Ausbildung.

3. Versuchen Sie die Methode der „gestapelten Blöcke“ für den beruflichen Aufstieg

Eine Möglichkeit, die Antwort auf diese Frage zu strukturieren, besteht darin, sich Ihre früheren Tätigkeiten als Bausteine für Ihre jetzige Tätigkeit vorzustellen. Heben Sie in jedem „Block“ Ihre Kenntnisse in einer Sprache, einem Rahmen oder einer Fähigkeit hervor, die Sie erlernt oder angewendet haben.

Siehe auch  Beispiel eines Anschreibens für eine Pflegekraft

Achten Sie darauf, dass Sie die in der Stellenbeschreibung geforderten Fähigkeiten oder Sprachen hervorheben. Machen Sie es dem Unternehmen leicht, zu erkennen, wie gut Sie zu ihm passen!

4. Nennen Sie Ihre wichtigsten Pluspunkte für die Stelle

Das können jahrelange Erfahrung oder ein bestimmtes Spezialgebiet sein. Heben Sie eine besondere Ausbildung oder eine Bootcamp-Erfahrung hervor. Indem Sie sich auf die Qualifikationen in der Stellenbeschreibung konzentrieren, können Sie dem Unternehmen zeigen, wie Sie die Anforderungen erfüllen und übertreffen.

5. Präsentieren Sie sich in Ihrem Schlusswort

Beschreiben Sie, warum Sie an der Stelle interessiert sind. Geben Sie vielleicht an, warum Sie eine neue Herausforderung suchen und warum Sie glauben, dass diese Stelle der beste nächste Schritt ist.

Sind Sie bereit, von einem Einzelkämpfer zu einem Teamleiter zu werden? Vielleicht wünschen Sie sich mehr Autonomie oder die Möglichkeit, den Arbeitsplan zu beeinflussen.

Konzentrieren Sie sich darauf, wie Sie dem Unternehmen einen Mehrwert bieten können, indem Sie betonen, wie Ihre Erfahrung, Ihre Fähigkeiten und Ihr Engagement dem Unternehmen helfen können, seine Ziele zu erreichen. Schließlich können Sie auch relevante Hobbys oder ehrenamtliche Tätigkeiten erwähnen. Wenn sie zu den Eigenschaften in der Stellenbeschreibung passen, wie z. B. Liebe zum Detail oder Zusammenarbeit mit anderen, sind sie relevant.

Vielleicht erstellen Sie Websites oder beheben IT-Probleme für gemeinnützige Organisationen in Ihrer Gemeinde. Vielleicht koordinieren Sie Freiwillige oder coachen ein Team. Vielleicht verwenden Sie eine bestimmte Sprache nicht in Ihrem aktuellen Job, sondern als Teil eines laufenden Projekts. Teilen Sie diese Dinge.

Lassen Sie uns das alles mit diesem Beispiel zusammenfassen

Lassen Sie uns ein Beispiel anhand der unten stehenden Stellenbeschreibung erstellen.

Beispiel für eine Stellenbeschreibung:

  • Nutzen Sie eine Vielzahl von technischen Fähigkeiten, Soft Skills und Branchenkenntnissen, um Anwendungen und Systeme zu entwickeln.
  • Fachkenntnisse in C, C++, Java, Python, JavaScript, C#, PHP
  • Fähigkeit zur Analyse und zum kritischen Denken, um die Bedürfnisse des Benutzers zu ermitteln und zu bewerten und dann Software zu erstellen, die den Anforderungen entspricht.
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit und zur Erteilung klarer Anweisungen an das Projektteam, um dem Kunden deutlich zu machen, wie die Software aussieht. Bereitschaft zur Beantwortung von Fragen mit außergewöhnlichen Kommunikationsfähigkeiten.
  • Detailgenauigkeit und Organisationstalent, um gleichzeitig an mehreren Teilen eines Systems oder einer Anwendung zu arbeiten (Zeitmanagement) und dabei genau und gründlich zu sein.
  • Fähigkeit, gut mit anderen in einem Team von Designern, Entwicklern und Programmierern zusammenzuarbeiten und dabei effektive zwischenmenschliche Fähigkeiten einzusetzen.
  • Fähigkeit zur effizienten IdentifizierungProbleme während des Entwurfs-, Test- und Wartungsprozesses zu erkennen und zu lösen, indem sie starke Problemlösungsfähigkeiten einsetzen.

Beispielantwort:

„Erzählen Sie mir etwas über sich

…“

„Danke für die Frage. Ich würde mich selbst als einen kollaborativer und lösungsorientierter Software-Ingenieur mit über zwei Jahren Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Designern, Entwicklern und Programmierern Ich habe einen Abschluss in Informatik von der Purdue University.

Ich habe bereits an mehr als einem halben Dutzend Projekten mitgewirkt und bei der Leitung eines Projekts für einen langjährigen Kunden unserer Firma mitgeholfen.

Etwas, das mir Spaß gemacht hat und das ich in meiner jetzigen Rolle nutzen kann, ist die Nutzung meiner Erfahrung im technischen Support, um bei der komplexe Probleme zu identifizieren und zu lösen.

Im Laufe des letzten Jahres habe ich in mehreren Projektteams gearbeitet und dabei C++, Python, JavaScript, C# und PHP gearbeitet und kürzlich mit Java begonnen. Da diese Rolle nach Java, habe ich mich angemeldet und einen Online-Java-Kurs begonnen, um mein Wissen so schnell wie möglich zu erweitern.

Ich glaube, dass meine Erfahrung mir erlaubt hat, meine Aufmerksamkeit für Details und kritisches Denken sowie meine Kommunikationsfähigkeiten bei der Arbeit an Projekten im Team und mit Kunden.

In meiner letzten Funktion im technischen Support erhielt ich mehrere Empfehlungen von Kunden, weil ich in der Lage war ihre technischen Probleme mit Klarheit und Leichtigkeit zu identifizieren und zu lösen.

Ich freue mich darauf, in einem Team zusammenzuarbeiten und meine technischen Fähigkeiten bei der Entwicklung von Anwendungen und Systemen einzusetzen und einen Beitrag zum Team zu leisten, der sich positiv auf die Organisation und die Kunden auswirkt.

Sehen Sie, wie wir die Stellenbeschreibung und die Antwort aufeinander abgestimmt haben?

Siehe auch  20 dumme Interviewfragen und wie man sie beantwortet

Fazit: „Erzähl mir von dir“ muss nicht so beängstigend sein!

Beachten Sie, dass in dem obigen Beispiel keine Autobiografien wie „Ich bin in“ oder „Ich bin in“ aufgetaucht sind. Es läuft auf Folgendes hinaus:

Wer Sie sind

Ich bin [Eigenschaftsbeschreibung] [Titel] mit [Anzahl] Jahren Erfahrung in der Arbeit mit [Teams, Funktionen oder Branchen] und habe eine [Ausbildung].“

Wie Sie hierher gekommen sind

„Ich habe an [Art oder Anzahl der Projekte] mitgewirkt, [Art oder Anzahl der Projekte] geleitet und meine Erfahrung für [etwas aus dem JD, das Sie tun sollen] eingesetzt. Ich habe [Sprachen, Fähigkeiten] eingesetzt und [Beispiel für einen Erfolg, einen Beitrag oder etwas, das Sie gelernt haben] erreicht.“

Warum Sie hier sind

<!– /wp:Überschrift –>

„Ich möchte [was Sie an der Stelle reizt], meine Fähigkeiten in [Aufgaben, Projekte oder Funktion] einsetzen und zu [positives Ergebnis oder Ziel des Teams, Unternehmens usw.] beitragen.

Kurz gesagt: Denken Sie an diese fünf Schritte:

  1. Konzentrieren Sie sich auf die Stelle, auf die Sie sich bewerben,
  2. Überlegen Sie, was Sie besonders auszeichnet,
  3. Nennen Sie Ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen, die für die Stelle relevant sind,
  4. Erwähnen Sie frühere Erfolge,
  5. Schließen Sie mit der Frage ab, wie Sie dem Unternehmen einen Mehrwert bieten können.

Es kann hilfreich sein, Ihre Antwort aufzuschreiben und sie vor dem Vorstellungsgespräch mehrmals laut vorzulesen. Das Ziel ist nicht, sie auswendig zu lernen. Sie wollen ja authentisch sein. Aber das Aufschreiben hilft, Ihre Gedanken zu ordnen. Wenn Ihr Vorstellungsgespräch per Zoom geführt wird, ist es einfach, Notizen und Aufzählungspunkte auf einem zweiten Bildschirm oder in der Nähe zu haben. Lesen“ Sie es einfach nicht. Es ist ja schließlich Ihre Geschichte. Sie kennen sie!

Der beste Rat, den ich als Karrierecoach geben kann, ist, sich vorzubereiten und zu üben! Ich habe schon Hunderte von Menschen erlebt, die keine Ahnung hatten, wie sie die Frage „Erzählen Sie mir etwas über sich“ meistern sollten, und die es dann absolut geschafft haben! Du schaffst das!

Sind Sie bereit, Ihre nächste Stelle zu finden? Arbeitgeber suchen jetzt nach Fachkräften im technischen Bereich. So funktioniert es für Arbeitssuchende.

Sind Sie bereit, sich zu registrieren und ein kostenloses Profil auszufüllen? Starten Sie hier!

Dieser Blog wurde von Christy Rosen

verfasst, einem zertifizierten Karriere-Coach, Lebenslauf-Autor und Interview-Profi. Sie hat mit Hunderten von Fachleuten zusammengearbeitet und ihnen dabei geholfen, eine sinnvolle Karriere in der Technologiebranche zu starten, zu wechseln und die Karriereleiter zu erklimmen.